Wiemann gewürdigt

Der SGV-Präsident Dr. Andreas Hollstein (links) zeichnete den Bezirksvorsitzenden des SGV-Bezirks Oberruhr Heinz Wiemann aus.
Der SGV-Präsident Dr. Andreas Hollstein (links) zeichnete den Bezirksvorsitzenden des SGV-Bezirks Oberruhr Heinz Wiemann aus.
Foto: Privat
Was wir bereits wissen
Heinz Wiemann hat das höchste Ehrenabzeichen des SGV erhalten. Der Sauerländer Gebirgsverein würdigt damit die Verdienste des Vorsitzenden im Bezirk Oberruhr.

Nuttlar..  Der Bezirksvorsitzende des SGV-Bezirks Oberruhr, Heinz Wiemann, hat aus den Händen des SGV- Präsidenten Dr. Andreas Hollstein das goldene Ehrenabzeichen erhalten. Dieses ist die höchste Auszeichnung, die der SGV für herausragende Verdienste verleiht.

Heinz Wiemann ist seit Januar 1981 im Vorstand des SGV Nuttlar, wo er sich stark für die Jugendarbeit und als Hüttenwart eingesetzt hat. Seit Februar 2003 ist er Bezirksvorsitzender des Bezirks Oberruhr und war von 2007 bis 2013 Regionalvertreter im SGV-Präsidium.

Ausgeprägtes Organisationstalent

Er setzt sich unermüdlich für die Belange der heimischen Region ein: Sei es als Bezirksvorsitzender, Wanderführer, Wanderwart und Wegezeichner. Durch sein ausgeprägtes Organisationstalent und seine offene Art ist er eine wertvolle Bereicherung für den Sauerländischen Gebirgsverein.