Das aktuelle Wetter Meschede 4°C
Laufen

Wieder Teilnehmerrekord bei Rothaarsteig-Marathon

22.10.2012 | 09:00 Uhr
Funktionen
Mit 1100 Teilnehmern ist ein Rekord beim Falke-Rothaarsteig-Marathon aufgestellt worden.Foto: Peter Beil

Fleckenberg.   Schon weit vor dem Start zum 9. Falke-Rothaarsteig-Marathon gab es bei den Verantwortlichen der drei Vereine strahlende Gesichter. Für die Vorsitzenden Peter Börger vom VfL Fleckenberg, Wolfgang Hermes vom Ski- und Tennisclub Fleckenberg und Michael Lutter vom Skiclub Jagdhaus sind die gemeldeten 1100 Teilnehmer ein wiederholter Rekord im Vergleich zum Vorjahr.

Schon weit vor dem Start zum 9. Falke-Rothaarsteig-Marathon gab es bei den Verantwortlichen der drei Vereine strahlende Gesichter. Für die Vorsitzenden Peter Börger vom VfL Fleckenberg, Wolfgang Hermes vom Ski- und Tennisclub Fleckenberg und Michael Lutter vom Skiclub Jagdhaus sind die gemeldeten 1100 Teilnehmer ein wiederholter Rekord im Vergleich zum Vorjahr.

Auch für den Touristikdirektor Hubertus Schmidt ist dieses Ergebnis überwältigend: „Es ist wieder eine sensationelle Teilnehmerzahl mit 1100 gemeldeten Startern. Die Organisation ist perfekt. Das Touristikland ,Schmallenberger Sauerland’ profitiert von diesem Event.“

Alle waren sich einig, dieses Wetter haben wir uns verdient. Die Vereine, die die Organisation der größten Laufveranstaltung im Schmallenberger Sauerland zu verantworten hatten, haben ihre Sache ausgezeichnet gemacht.

Rundum gut versorgt wurden die Läufer in Fleckenberg.

„Die Organisatoren leisten hier in Fleckenberg Erhebliches. Sie sind wochenlang damit beschäftigt, dass es so gut wie heute läuft. Aber ohne das Ehrenamt kann man solche Veranstaltung auch nicht durchführen, dafür danke ich allen hier in Fleckenberg, “ sagte Landrat Dr. Karl Schneider.

Trotz der etwas beengten Startmöglichkeiten durch den neuen Kunstrasenplatz konnten sich die Teilnehmer über einen glänzend organisierten Lauf freuen. Viele neue Teilnehmer waren von der landschaftlich schönen Strecke begeistert. „Wir kommen wieder, es war traumhaft schön“, sagte eine Gruppe aus Holland einstimmig. Die Walker und Nordic-Walker überschlugen sich mit Lob für die Ausrichter über die fantastischen Aussichten auf der Strecke.

Das Kuchenbuffet mit 120 Torten und Kuchen war wieder einmal für die Sportler ein richtiger Gaumenschmaus. „Ich freue mich und bin zufrieden, dass der 9. Falke-Rothaarsteig-Marathon so unproblematisch über die Bühne gegangen ist“, sagte Vorsitzender Peter Börger vom VfL Fleckenberg.

Ergebnisse der Strecken stehen im Internet unter: www.rothaarsteig-marathon.de

Falke-Rothaarsteig-Marathon

 

Peter Beil

Kommentare
Lesen Sie auch
Rothaarsteig-Marathon
Bildgalerie
Laufen
Gemeinsam fit für den Lauf
Falke-Rothaarsteig-Marath...
Aus dem Ressort
Gerüchte um die Jugendherberge
Immobilienverkauf
Die frühere Jugendherberge am Stimm-Stamm ist verkauft worden. Über den neuen Eigentümer ist öffentlich bisher nichts bekannt. Auch deshalb entstehen...
Eslohe ändert Müllabfuhr
Abfall
2016 soll die Abfallentsorgung in Eslohe umgestellt werden. Dabei gibt es in Teilen eine Abkehr weg vom bisherigen Hol- zum Bringsystem. Es verspricht...
Noch keine Vorrangfläche in Velmede
Windkraft
Die Pläne für fünf Windräder am Kahlen Kopf oberhalb von Velmede liegen erst einmal auf Eis. Der Gemeinderat in Bestwig lehnte den Antrag ab, den...
Belastung für Anwohner Im Ohle in Bad Fredeburg nimmt zu
Verkehr
Elisabeth Weber wohnt gern in Bad Fredeburg. Sie liebt das Haus in der Straße Im Ohle – ihr Elternhaus, in dem sie seit mittlerweile 60 Jahren lebt....
Erneut Rücktritte in St. Walburga Meschede
Pastoraler Raum
Erneut sind zwei Mitglieder der kirchlichen Gremien in St. Walburga zurückgetreten.
Fotos und Videos
Fredeburger Lichterzauber
Bildgalerie
Advent
Weihnachtsmarkt in Meschede
Bildgalerie
Weihnachtsmarkt
Weihnachtsmarkt in Schmallenberg
Bildgalerie
Weihnachtsmarkt