Wenn Kollegen zu Monstern werden

Foto: Privat
Was wir bereits wissen
Sein Buch „Die moderne Funktion der QS – Die Existenz der Quacksalber“ ist das Buch eines Arbeiters geschrieben für Arbeiter. Der Cobbenroder Erhard Struwe hat seine gesammelten Gedanken zum Arbeitsleben auf 485 Seiten niedergeschrieben - in erzählerischer, wie auch in poetischer Form.

Cobbenrode..  Unter dem Leitfaden „Gerechtigkeit am Arbeitsplatz - Gerechtigkeit im Leben“, beschreibt er eine Arbeitswelt mit Geschichten und Gedichten.

Traum löst sich auf

Romanfigur Ronald hat schon immer versucht, sich beruflich weiter zu entwickeln und es schließlich auch geschafft. Doch sein wahr gewordener Traum löst sich nach und nach auf. Freunde werden zu Marionetten, Kollegen zu Monstern, Vorgesetzte zu rücksichtslosen Machthabern. Mobbing, Bildungslosigkeit und Gleichgültigkeit prägen plötzlich sein Alltagsleben. Eine neue Firmenpolitik, eine gewählte Arbeitervertretung, die nur als Selbstzweckverein fungiert, erzählen ihre eigenen Geschichten.

Ins Abseits gedrängt

„Ich widme dieses Buch allen, die in ihrer Arbeitswelt unter Mobbing leiden, denunziert und ins Abseits gedrängt werden“, sagt Erhard Struwe, der bereits in frühester Jugend mit dem Schreiben begonnen hat. Es sei seine Leidenschaft, sagt er. Immer schon habe er versucht, Gedanken in Worte zu fassen und sie aufgeschrieben. „Um sich darauf sprichwörtlich, einen Reim zu machen“, fügt er hinzu.

Sarkastisch und beleidigend

Die Frankfurter Verlagsgruppe, in der das Buch erschienen ist, beschreibt den Inhalt zwischen den beiden Buchdeckeln so: „In diesem Werk erzählen koffeeingetränkte Philosophien ihre eigenen Geschichten, die mit Gedichten humorvoll und sarkastisch, nachdenklich und beleidigend abgerundet und emotionsvoll aufgefangen werden.“ Das Titelbild seines ersten Buches solle aufzeigen, welche Möglichkeiten es gibt, eine Karriereleiter hinaufzusteigen, erklärt Struwe.

Glitschige Spur

So ist auf der Vorderseite unter anderem eine Schnecke zu sehen, die mit einer glitschigen Spur das Büro des Chefs mit einer Beförderung verlässt. Auch ein Seiltänzer ist zu erkennen. Dessen Talent sei es, immer die Meinung der oberen Herrschaften anzunehmen, um sich ihnen wie ein Blatt im Wind anzuhängen“, so der Cobbenroder Autor.

Das Buch „Die (moderne) Funktion der QS – Die Existenz der Quacksalber“ ist erhältlich in allen Mescheder Buchhandlungen, außerdem liegen Exemplare bei der Sparkasse Meschede und in den Zweigstellen Eslohe und Cobbenrode aus.

Auch über Amazon kann das Buch gezogen werden. Die gedruckte Ausgabe kostet 27,80 Euro. Das E-Book gibt es für 21,99 Euro.

Struwe arbeitet bereits an seinem zweiten Buch. Es trägt den Titel „Absturz aus dem Reich der Worte“ und soll am 28. Februar erscheinen.

Weitere Informationen zum Buch gibt es unter www.august-von-goethe-literaturverlag.de.