Wenig-Spieler im Blick

Schmallenberg..  Die Mitgliederversammlung des Golfclubs Schmallenberg hat aufgrund der inzwischen abgeschlossenen Clubhauserweiterung erstmals im vergrößerten Veranstaltungsraum stattgefunden. Die 128 anwesenden Mitglieder stimmten mehrheitlich für die Entlastung des Vorstandes. Auch Vorstandswahlen standen turnusgemäß auf der Tagesordnung. Mehrheitlich wurden Verena Schmidt als Vizepräsidentin und Peter Temmhoff als Schatzmeister wiedergewählt. Als neuer Jugendwart wurde Tobias Biskoping in den Vorstand gewählt.

Die Beitragsordnung wurde neu strukturiert und ein schon lange gefordertes Angebot für Wenig-Spieler beschlossen. Für einen Jahresbeitrag von 250 Euro und Zuzahlung einer ermäßigten Spielgebühr (Greenfee) ist ab sofort die so genannte „Greenfee-Mitgliedschaft“ erhältlich. Damit möchte der Golfclub vor allen Dingen Berufstätigen und jungen Familien entgegenkommen. Außerdem wurde ein umfangreiches Angebot zur Gewinnung neuer Interessenten verabschiedet. Zusätzlich zur beliebten Kurzplatz-Meisterschaft, die im April wieder starten wird, wird es ein umfangreiches Schnupperangebot geben.