Das aktuelle Wetter Meschede 0°C
Unicef-Ausstellung

Wasserwelle an der Bundesstraße in Bestwig

21.09.2012 | 20:00 Uhr
Wasserwelle an der Bundesstraße in Bestwig

Bestwig. Das war mal ein origineller Auftakt für eine Unicef-Ausstellung im Bestwiger Rathaus: Mehr als 60 Kinder der Velmeder An­dreas-Grundschule und des Bestwiger Christkönig-Kindergartens sind gestern Morgen als symbolische Wasserwelle von Bestwig bis nach Velmede „geschwappt“. Damit wollten die Jungen und Mädchen genau das erreichen, was auch die Ausstellung „Wasser ist Leben“ im Rathaus möchte - nämlich darauf hinweisen, dass die Versorgung vieler armer Länder mit Trinkwasser eine der großen Herausforderungen der Menschheit bleibt.

Die Ausstellung, die auf Initiative des heimischen Unicef-Junior-Botschafters Üwen Ergün im Rathaus präsentiert wird, zeigt, wie wichtig Wasser für das tägliche Leben ist und welche Probleme es gibt, wenn es fehlt, verschmutzt ist oder wenn die Quelle zu weit entfernt liegt.

„Wasser kommt nämlich leider nicht überall so einfach aus der Leitung wie bei uns in Deutschland“, erklärte Bürgermeister Ralf Péus den „kleinen Wassertropfen“ aus Grundschule und Kindergarten. „Ungefähr 800 Millionen Menschen auf der Welt haben es nicht so gut wie wir“, erklärte er den Kindern und lobte sie für ihren Einsatz. Unicef helfe weltweit beim Bau von Brunnen, Handpumpen und Wasserleitungen, sorge für bessere hygienische Bedingungen und versorge auch in Not-Situationen die Menschen mit sauberem Wasser. Dafür aber brauche auch Unicef wiederum Hilfe, Unterstützung und Aufmerksamkeit. Und genau dafür haben gestern die Bestwiger Kinder eindrucksvoll gesorgt.

Zu sehen ist die Ausstellung zu den Öffnungszeiten des Rathauses im Foyer.

Frank Selter

Kommentare
Funktionen
Aus dem Ressort
Viele Fragen bei Tital nach Übernahme durch US-Riesen Alcoa
Unternehmen
Die Übernahme des Bestwiger Feinguss-Spezialisten Tital durch denUS-Aluminiumriesen Alcoa ist abgeschlossen. Der hält sich noch bedeckt
Die Moscheevorsitzenden fühlen sich als Sauerländer
Muslime
Haci Ali Başkurt und Ekrem Ertaş diskutieren gern und viel, auch miteinander. Die Mescheder sind Vorsitzende der Millî-Görüş-Moschee in Wehrstapel.
Staupevirus im Sauerland – Tödliche Gefahr für Hunde
Staupe-Alarm
Staupe-Alarm im Sauerland: Bei einem in Bestwig-Berlar geschossenen Fuchs hat das Kreisveterinäramt den ansteckenden Virus festgestellt.
Rasen auf dem Rad kann gefährlich werden
Unfall
Die Unterführung ist ein Engpass. Zwei Radfahrer, ein Junge und ein erwachsener Mann, krachten gegeneinander. Jetzt trafen sie sich vor Gericht...
„Ich arbeite vor allem mit Licht“
Schmallenberger...
Mit seiner Kamera hält Fotograf Klaus-Peter Kappest das fest, was die Schmallenberger an ihrer Heimat lieben. Bei einem Spaziergang durch den Wald...
Fotos und Videos
Bestwig und der A46-Ausbau
Bildgalerie
Aus der Luft
Meschede von oben im Winter
Bildgalerie
Luftfotos
Rosenmontagszug in Cobbenrode
Bildgalerie
Karneval
article
7120345
Wasserwelle an der Bundesstraße in Bestwig
Wasserwelle an der Bundesstraße in Bestwig
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/nachrichten-aus-meschede-eslohe-bestwig-und-schmallenberg/wasserwelle-an-der-bundesstrasse-in-bestwig-id7120345.html
2012-09-21 20:00
Nachrichten aus Meschede, Eslohe, Bestwig und Schmallenberg