Was ein Abiturient nicht lernt

A m Städtischen Gymnasium ist es Tradition, dass frisch gebackene Abiturienten eine Fahne mit ihrem Motto dem nachfolgenden Jahrgang übergeben. Im letzten Jahr verschwand eben diese spurlos.

Eine Abiturientin riet einer Sucherin – die die Fahne für den eigenen Abschluss dringend brauchte – im Geräteraum der Sporthalle nachzusehen, weil sie die Flagge zuletzt dort gesehen habe. Irgendwann gaben die Abiturienten die Suche auf: Die Fahne blieb verschollen. Also musste eine neue her. Gesagt getan: So wehte die neue Fahne anlässlich des bestandenen Abiturs. Während der Abschiedsfeier tauchte die verschollen geglaubte Fahne aber doch noch auf. Wo? Richtig, in besagtem Geräteraum.

Wichtige Fähigkeiten sollen Schüler nach dem Abitur erlangt haben. Nichtabiturienten können aber beruhigt sein: Das gründliche Suchen ist etwas, das auch das Abitur nicht vermitteln kann.