Vierte Klasse geschafft – und dann?

Bad Fredeburg..  Kurz vor den Halbjahreszeugnissen und den damit verbundenen Empfehlungen der Grundschulen über die geeignete weiterführende Schulform im Anschluss an die vierte Klasse, stellt sich für viele Familien im Stadtgebiet die Frage, wohin der weitere schulische Weg nach der vierten Klasse führen soll.

Um diesen Entscheidungsprozess zu begleiten und zu erleichtern, lädt die Erich-Kästner-Realschule die Schüler der vierten Klassen und ihre Eltern zu einem Tag der offenen Tür ein. Dieser findet am Freitag, 16. Januar, zwischen 15 und 17 Uhr in der Realschule in Bad Fredeburg statt.

An diesem Tag besteht die Möglichkeit, gemeinsam ins Gespräch zu kommen, das Schulgebäude zu erkunden, verschiedene Unterrichtsfächer kennenzulernen und sich über die Anforderungen, aber auch Wahlmöglichkeiten an der Realschule zu informieren.

Zudem gibt es die Möglichkeit, mehr über die Angebote im Bereich des bilingualen Unterrichts oder der verschiedenen Neigungsdifferenzierungen zu erfahren. Ebenso gibt es einen Überblick über Arbeitsgemeinschaften und zusätzliche Unterrichtsveranstaltungen.

Neben diesen Informationsangeboten, ergänzt unter anderem um Darstellungen zum besonderen sozialen Engagement der Erich-Kästner-Realschule, lädt eine Cafeteria herzlich zum Verweilen bei Kaffee und Kuchen ein.

Ein detailliertes Programm ist rechtzeitig auf der Homepage der Realschule www.ekr-schmallenberg.de zu finden, die stets Aktuelles über das Schulleben der Erich-Kästner-Realschule vermittelt. Sie enthält zudem rechtzeitig zur Anmeldephase im Februar die genauen Termine und Zeiten, sowie eine Übersicht über die benötigten Unterlagen.