Das aktuelle Wetter Meschede 10°C
Wirtschaft

Unternehmen Tital aus Bestwig nimmt Kurs auf China

24.08.2012 | 05:00 Uhr
Unternehmen Tital aus Bestwig nimmt Kurs auf China
Tital expandiert nach China: In Nantong entsteht eine neue Produktionsstätte. Auch für den Bestwiger Standort kündigt das Unternehmen einen Ausbau an.

Bestwig.   Der Titan- und Aluminium-Feingussspezialist Tital wird ab 2013 auch in China produzieren. Das Bestwiger Unternehmen hat mit den chinesischen Behörden einen Vertrag über die Errichtung eines Werkes in Nantong unterzeichnet. Ab dem kommenden Jahr sollen in der 120 Kilometer nördlich von Shanghai gelegenen Millionenstadt Nantong für den europäischen und chinesischen Markt Aluminium-Feingussteile produziert werden.

„Chinas Bedeutung beim Bau von Verkehrsflugzeugen wird künftig stark zunehmen. Strategische Allianzen von westlichen Flugzeug- und Triebwerksherstellern mit lokalen Unternehmen unterstreichen diesen Trend. Bei dieser Entwicklung wollen wir nicht außen vor bleiben“, begründet Tital-Geschäftsführer Philipp Schack die Pläne.

Tital ist der erste internationale Aluminium-Feingussspezialist für Luftfahrtprodukte, der die Chance eines Engagements in China wahrnimmt. Die bereits zum Ende des letzten Jahres vollzogene Vertragsunterzeichnung mit den chinesischen Verantwortlichen ist eine wichtige Voraussetzung für die Errichtung des neuen Standorts von Tital in Nantong, das in der chinesischen Provinz Jiangsu liegt. Die Gründung der chinesischen Gesellschaft ist bereits erfolgt und der Um- und Ausbau der Fertigungshallen wurde begonnen.

Ambitionierter Zeitplan

Ein Team von drei erfahrenen Tital-Ingenieuren hat seit Sommer 2012 in Nantong die Arbeit aufgenommen und koordiniert den Aufbau der Fertigung. Die Installation der Maschinen und Anlagen soll bis Ende 2012 fertig gestellt sein. „Geplant ist, Anfang 2013 mit der Serienlieferung zu starten. Bereits im selben Jahr sollen die ersten Aluminium-Bauteile an unsere Kunden ausgeliefert werden“, stellt Schack den ambitionierten Zeitplan vor. Die offizielle „Business License“ wurde bereits durch die chinesischen Behörden erteilt. Diese ist Grundvoraussetzung für den operativen Betrieb der Tital (Nantong) Co. Ltd.

Tital profitiert von der weltweit guten Konjunktur und arbeitet intensiv daran, ihre Marktposition weiterhin strategisch zu stärken. Es wird deswegen nicht nur in einen chinesischen Standort investiert, sondern auch im Stammwerk in Bestwig soll in den nächsten Jahren die Produktion ausgeweitet werden, um den Stand als einer der weltweit führenden Feinguss-Spezialisten weiter auszubauen.



Kommentare
26.08.2012
19:29
Unternehmen Tital aus Bestwig nimmt Kurs auf China
von feierabend | #2

Zum Billiglohn? Die Politik schaffte die Sklaverei ab, die globalisierte Marktwirtschaft richtet sie wieder ein!!!

26.08.2012
06:57
Unternehmen Tital aus Bestwig nimmt Kurs auf China
von hanswurster | #1

In China soll fuer den europäischen Markt produziert werden. Auf wie viele Arbeitnehmer in Bestwig kann man dann wohl verzichten?

Aus dem Ressort
Wenn die Oma klaut...
Theater
Weil die eigene Oma die Eigenschaften einer diebischen Elster hat, haben die Angehörigen bei der Familie Hammer ein Problem; vor allem weil auch noch ein Fernsehteam bei ihnen zu Hause ist.
Anna Kampmann aus Langscheid ist WP-Schützenkönigin 2014
WP-Schützenkönigin
Freibier, Freudentränen und Fanfaren: Das WP-Königinnen-Fest 2014 in der Schützenhalle der Bruderschaft St. Antonius in Sundern-Langscheid geriet am Sonntag zu einem fröhlichen Heimat-Fest. Den ersten Platz belegte Anna Kampmann von der Schützenbruderschaft langscheid/Sorpesee.
Mauer für mehr Toleranz eingerissen
Toleranz
Die Schlagzeile „In 184 Ländern der Erde werden Menschen bedrängt, wenn sie ihren Glauben bekennen“ sollte den Meschedern bei der Aktion „Mauern einreißen“ für Toleranz zum Thema Religionsfreiheit die Augen öffnen. Dazu hatte Missio ein Projekt in der Ruhrstraße organisiert.
„Das sollte hier öfter gemacht werden“
Kunst und Kultur
Das Dampf-Land-Leute-Museum hat sich längst einen Namen für klassische und traditionelle Konzerte gemacht, doch nun gab es zum zweiten Mal einen speziellen musikalischen Auftritt.
Bürgerbus rollt bereits seit zehn Jahren
Geburtstag
Zehn Jahre gibt es ihn schon. Der runde Geburtstag des Schmallenberger Bürgerbusses wurde jetzt in der Schmallenberger Stadthalle gefeiert. Der Bürgerbus hilft bei der Fortbewegung im Schmallenberger Stadtgebiet, dient als Ruhebank und transportiert Einkäufe.
Fotos und Videos
WP-Schützenköniginnen
Bildgalerie
Preisverleihung
Mescheder Kneipennacht
Bildgalerie
Fotostrecke
Falke-Rothaarsteig-Marathon
Bildgalerie
Volkssport Laufen
Esloher Herbst
Bildgalerie
Fotostrecke