Umgang mit hochbegabten Kindern

Brilon..  Etwa zwei Prozent der Bevölkerung gelten als intellektuell hochbegabt. Besonders der Umgang mit den anders denkenden und handelnden Kindern stellt Eltern, Erzieher und Lehrer immer wieder vor neue Herausforderungen.

Der regionale Gesprächskreis Hochbegabung Rhein/Ruhr des DGhK trifft sich jeden dritten Mittwoch im Monat, um Erfahrungen auszutauschen, offene Fragen zu klären, gemeinsame Aktivitäten durchzuführen und sich gegenseitig zu unterstützen.

Das nächste Treffen findet am Mittwoch, 17. Juni, um 20 Uhr in Brilon, Bahnhofsstraße 35a statt. Unser Einzugsbereich ist sehr groß und umfasst die Gebiete: Brilon, Meschede, Olsberg, Marsberg, Winterberg, Schmallenberg, Hallenberg, Medebach und Warstein.

Gleichgesinnte finden

Alle Interessierten sind eingeladen an diesem Treffen teilzunehmen. Das Treffen ist an alle gerichtet, die mehr zu diesem Thema wissen möchten oder die Gleichgesinnte suchen. Ferner können sie Informationsmaterialien z.B. vom Bundesministerium sowie Veranstaltungshinweise erhalten.