Überraschung für Bremker Schützen

Volker Krause regiert nun die Schützen in Bremke.
Volker Krause regiert nun die Schützen in Bremke.
Foto: Gudrun Schulte
Was wir bereits wissen
Volker Krause beendet langes Zittern unter der Vogelstange. Königin an seiner Seite ist Freundin Nina Schauerte.

Bremke..  Damit hatte niemand gerechnet, am wenigsten der neue König selbst: Nachdem einige Bewerber schon über eine Stunde auf das hölzerne Federvieh geschossen hatten, kam Volker Krause. Schon nach wenigen Schüssen fiel ein große Stück Holz aus dem Kugelfang und einige Sekunden später krachte der komplette Rest hinterher. Der neue König wurde blass. Dann aber überwogen Freude und Stolz. Insgesamt waren 144 Schuss nötig.

Der 38-jährige kaufmännische Angestellte in Eslohe ist seit 14 Jahren Fahnenoffizier der St. Hubertus Schützenbruderschaft und zudem Brandmeister bei der Löschgruppe Bremke. Freundin Nina Schauerte ist die neue Bremker Schützenkönigin. Der Stammtisch „Vögelfreunde Bremke“ bildet den Hofstaat.

Neuer Regent für Jungschützen

Vizekönig wurde mit dem 126. Schuss Stammtischbruder Dominik König (33). Den selbstständigen Dachdeckermeister begleitet als Königin seine Ehefrau Anke. Schon am Samstagnachmittag konnte Christopher Erwes mit dem 118. Schuss die Jungschützenkönigswürde erzielen. Der 23-jährige Schreiner nahm Johanna Schulte-Fecks zur Jungschützenkönigin an seine Seite.