Turnverein fehlen noch Vorstandskandidaten

Eversberg..  „Das Angebot der Turnstunden konnte trotz weniger Übungsleiter aufrecht erhalten werden“, teilte Abteilungsleiterin Cordula Schmitt den Mitgliedern bei der Generalversammlung des Turnvereins Eversberg (TVE) im Vereinsraum der Turnhalle mit. Außerdem erfreulich: Nebenbei wurden 101 Sportabzeichen abgelegt. Zur neuen Abteilungsleiterin Turnen und Nachfolgerin Cordula Schmitts wurde Andrea Bockholt gewählt.

Gut aufgestellt sieht Rainer Tillmann, Leiter der Fußballabteilung, seine Teams. Die Anzahl der gemeldeten Mannschaften bleibe konstant und mit der C-Jugend ist sogar noch eine Bezirksligamannschaft im Spielbetrieb. Der Zulauf zu den Mannschaften ist groß.

Neue Sportangebote

Die Skischule ist in diesem Winter immer noch aktiv. Weiter berichtete Arnold Kotthoff, Sprecher der Abteilung Ski, über Aktivitäten nach dem Winter: Es werde Freizeitsport mit Mountainbiking und Inlineskating betrieben. Ein neues Bewegungserlebnis entstand mit dem Neubau des Jump-Trails neben dem Pumptrack auf dem Sportplatz.

Intensiv müsse dieses Jahr genutzt werden, appellierte der Vorstand, um zukünftig Vorstandsposten besetzen zu können.

Von den 50 Personen, die zur Versammlung erschienen waren, zeichnete der stellvertretende Vorsitzende Werner Susewind die folgenden 28 Mitglieder für ihre Treue zum Verein aus.
60 Jahre Vereinszugehörigkeit: Hansi Rüther, Magdalene Raulf
50 Jahre Mitgliedschaft: Wilfried Bastert, Katharina Niemeier, Elisabeth Schäfer, Johanna Schlinkert, Gregor Wagner, Gisela Bastert, Hedi Scheer.
40 Jahre Mitgliedschaft: Juliane Bigge, Brigitte Bastert, Hildegard Hengesbach, Peter Herdan, Henrik Herdan, Paul Meier, Meinolf Möller, Martha Riße, Jörg Riße Josef Schrade, Michael Schütte, Wolfgang Simhardt, Christa Tillmann-Susewind, Mechthild Tüllmann, Bernd Haarhoff, Heike Bernecker, Elfriede Nölke, Christel Tillmann, Robert Kuschwald.