Triker spenden 350 Euro an das Tierheim in Enste

Meschede..  Der Tierschutzverein für den Hochsauerlandkreis, gleichzeitig Träger des Tierheimes in Enste, hat durch eine Idee der Aktiven anlässlich des Stadtfestes in Meschede eine Hilfe in Form einer Spende erhalten.

Die vier Triker-Familien aus Meschede, Familien Grooten, Knepper, Schumann und Kebekus, hatten im Rahmen der Aktionsangebote interessierte Bürger mit ihren Gefährten durch die Stadt gefahren.

Der Erlös aus dieser Aktion war bestimmt zugunsten des Tierheimes in Enste.

Jetzt trafen sich nun die Motorsport-Freunde in voller Montur mit ihren Trikes vor dem Tierheim in Enste und übergaben dem Vorsitzenden Klaus Pehle die Spende in Höhe von 350 Euro.

Herzliches Dankeschön

Neben dem herzlichen Dank für diese Hilfsaktion erklärte Vorsitzender Pehle aber auch, dass es immer wieder Freude macht, wenn Spendengelder übergeben werden und gleichzeitig zum Ausdruck kommt, dass die Spender sich der Tierschutzsache anschließen und dem Verein auch eine effektive und ehrliche Tierschutzarbeit hiermit aussprechen.

Die Tierschützer werden von diesem Geld Farbe kaufen und die Innenanstriche erneuern.