Tourist-Informationen ausgezeichnet

Meschede/Bestwig..  „Service-Q-Betrieb“ dürfen sich die Tourist-Informationen in Meschede und Bestwig jetzt nennen. Die fünf Mitarbeiter der Touristischen Arbeitsgemeinschaft „Rund um den Hennesee“ präsentierten die neuen Logos jetzt gemeinsam mit Meschedes Bürgermeister Uli Hess und Bestwigs Bürgermeister Ralf Péus.

Zertifiziert wurde die Qualität der Dienstleistung. Die möchte man mit dieser Initiative kontinuierlich verbessern – und damit zugleich die Zufriedenheit der Kunden steigern.

Endverbraucher Sicherheit geben

Norbert Arens, Leiter der TAG: „Natürlich möchten wir auch dem Endverbraucher die Sicherheit geben, einem nach geprüftem Qualitätsstandard zertifizierten Betrieb vertrauen zu können.“

Stufe 1 von insgesamt 3 haben die beiden heimischen Tourist-Informationen nun erreicht. Das bedeutet konkret: Das fünfköpfige Team hinterfragt die eigene Arbeit, analysiert die Abläufe, nimmt die Art der Bearbeitung von Kundenanfragen unter die Lupe.

Gemeinsam werden dann in den regelmäßigen Teambesprechungen Wege gesucht, um die Abläufe zu optimieren. Bisher haben erst sieben Tourist-Informationen im Sauerland das Zertifikat „Service Q“ erreicht, 43 in ganz Nordrhein-Westfalen, 380 in Deutschland. Der Sauerland-Tourismus unterstützt diese Art der Qualitätssicherung.

Und auch die Kooperation der Sauerländer Seen hat sich darauf verständigt, dass alle Tourist-Informationen das Service-Q-Label anstreben.