Theatertag feiert Premiere

Klassischer Stoff in moderner Version: Das Ensemble „Junges Gemüse“probt derzeit für das Musical „Odysseus“. Einige der Begegnungen des griechischen Helden haben sie bereits gezeigt.
Klassischer Stoff in moderner Version: Das Ensemble „Junges Gemüse“probt derzeit für das Musical „Odysseus“. Einige der Begegnungen des griechischen Helden haben sie bereits gezeigt.
Foto: Katrin Clemens
Was wir bereits wissen
Schauspieler bringen ihre Stücke auf vier verschiedene Bühnen in der Schmallenberger Stadthalle.

Schmallenberg..  Vier Bühnen und zwölf Theatergruppen – das hat der erste Schmallenberger Theatertag in der Stadthalle bieten können. Laienschauspieler und Schüler haben gezeigt, was die lokale Theaterszene zu bieten hat: improvisierte Stücke, Schattentheater, Musicals und auch Klassisches.

Die Theater-AG der Erich-Kästner-Realschule etwa hat Szenen aus einem Stück ihres Namensgebers auf die Bühne gebracht: „Das fliegende Klassenzimmer“. Die Fünft- und Sechstklässler haben sich dabei nicht nur im Schauspiel, sondern auch in der Regie erprobt. „Eigentlich gab es einen festen text, aber während der proben haben die Schüler noch ganz viele eigene Ideen mit eingebracht“, sagt Lehrer Martin Demmerling.

Jugendliche proben für Musical

Viel Applaus erntete das „Junge Gemüse“. Die Jugendlichen zeigten einen ersten Ausschnitt aus ihrem neuen Musical „Odysseus“. Die Hauptrolle hat dabei Valentin Gacaferi ergattert – und das obwohl der 14-Jährige zum ersten Mal auf der Bühne steht. „Freunde haben mich mit zu den Proben vom Jungen Gemüse genommen und ich fand es so gut, dass ich geblieben bin“, sagt er. Noch steckt das Ensemble mitten in den Proben, im November führen sie das gesamte Musical auf.