Teil eines Netzwerkes

Der Ramsbecker Museumsleiter Dr. Sven-Hinrich Siemers ist in den Beirat des Vereins „WasserEisenLand. Industriekultur in Südwestfalen e.V.“ berufen worden.

Das Museum profitiert aktuell von der, als Südwestfalen-weites Projekt vom Verein durchgeführten, neuen Beschilderung der Industriemuseen. Dies weist die Tagesbesucher und Touristen auf die überregionale Bedeutung des Bergbaumuseums mit Besucherbergwerk hin, welches einst als „Sauerländisches Kalifornien“ bekannt war.

Daneben brachte der Verein kürzlich den Band „Heiße Eisen“ heraus, ein Führer zu den Technikerlebnissen im Sauerland und Siegerland – mit dem Besucherbergwerk Ramsbeck als Attraktion.

Der Verein „WasserEisenLand“ u nterstützt die technischen Kulturdenkmäler und die damit verbundenen Vereine, Kommunen, Firmen oder Privatpersonen bei deren Arbeit. Konkret berät der Verein bei der Ideenfindung und Erstellung musealer Konzepte, begleitet die museums-pädagogische Arbeit und hilft, die touristischen Infrastrukturen rund um die technischen Denkmäler zu verbessern.