Tagesfahrt zum Thema: „Orte des Glaubens“

Eslohe/Meschede/Schmallenberg..  Das Katholische Bildungswerk im Dekanat Hochsauerland-Mitte bietet am Samstag, 27. Juni, folgende Tagesfahrt an: „Orte des Glaubens“ - Fahrt zur Basilika St. Ludgerus und Lucius-Kirche in Essen-Werden und zur Prämonstratenser-Abtei in Duisburg-Hamborn

Ziel der Fahrt „Orte des Glaubens“ führt in das Ruhrbistum Essen. Dabei lernen die Teilnehmer wichtige Orte des Glaubens für die Geschichte, aber auch für die Gegenwart kennen. Das erste Ziel ist Essen-Werden. In der dortigen Basilika ruhen die Gebeine des heiligen Ludgerus, des ersten Bischofs von Münster, bis heute Pilgerziel vieler Wallfahrer, v.a. aus dem Münsterland.

Teilnahme an der Vesper

Die nächste Station ist die Prämonstratenser-Abtei in Duisburg-Hamborn. Die hier wirkenden Mönche engagieren sich als Seelsorger in vielfältiger Weise, v.a. auch in den benachbarten Stadtteilen wie Marxloh, wo die Christen mittlerweile zur Minderheit gehören. Die Teilnahme an der Vesper des Konvents beschließt diese Fahrt. Begleitet wird die Fahrt von Heinz-Georg Büker aus Erwitte. Abfahrt ist um:

7.40 Uhr ab
Schmallenberg
/Kirche

7.50 Uhr ab
Bad Fredeburg/Sparkasse

8.05 Uhr ab Bremke/Kirche

8.30 Uhr ab
Meschede/Busbahnhof.

Rückfahrt ab Duisburg: 19 Uhr. Die Teilnehmergebühr für Busfahrt und Besichtigungen/Führungen beträgt 39,50 Euro. Weitere Auskunft und Anmeldung (bis 10. Juni im Dekanatsbüro Meschede) unter 0291/991660.

EURE FAVORITEN IN DIESER STUNDE