Sperrung: Mehrere Bäume auf der Landstraße

Schmallenberg..  Das Sturmtief Niklas, das am Dienstag für erhebliche Schäden und leider auch für Tote und Verletzte gesorgt hat, hatte in der Stadt Schmallenberg nur geringe Auswirkungen, obgleich die Unwetterwarnstufe Rot ausgerufen war. Die Feuerwehr musste lediglich zu vier Einsätzen ausrücken. Um 15.43 Uhr wurde die Löschgruppe Oberhenneborn wegen mehrerer Bäume auf der Landstraße 914 alarmiert. Die Straße musste teilweise gesperrt werden. Ein weiterer Alarm erfolgte um 15.59 Uhr. Auch diesmal lagen Bäume auf der Fahrbahn von Oberhenneborn Richtung Bad Fredeburg.

Um 16.24 Uhr wurde dann der Löschzug Schmallenberg zu einem Baum auf der Fahrbahn am Huckelberg alarmiert. Gegen 22.05 Uhr musste die Löschgruppe Niederberndorf zu einem Baum auf der Kreisstraße 32 ausrücken.

Obgleich es in der Nacht weiter stürmte und auch durch Schnellfall die Straßen am Mittwochmorgen stellenweise sehr glatt waren, kam es zu keinen weiteren Einsätzen oder schweren Unfällen.