Spende für Jugendfeuerwehr

Bei der Übergabe der neuen Hemden: Löschgruppenführer Rainer Altbrod und seine Stellvertreter  Matthias Gerke und Frank Knoche sowie Mitglieder der Jugendfeuerwehr.
Bei der Übergabe der neuen Hemden: Löschgruppenführer Rainer Altbrod und seine Stellvertreter Matthias Gerke und Frank Knoche sowie Mitglieder der Jugendfeuerwehr.
Foto: Privat
Was wir bereits wissen
Die Feuerwehr in Wenholthausen freut sich über eine Spende von 2000 Euro. Damit können neue Diensthemden und Kleiderspinde für die Jugendfeuerwehr angeschafft werden.

Wenholthausen..  Mit einer großzügigen Spende hat das Bauunternehmen Ferdinand Altbrod aus Wenholthausen die Feuerwehr unterstützt. Dem Förderverein der Löschgruppe wurde eine großzügigen Spende für die Jugendarbeit übergeben. Inhaber Klaus Altbrod überreichte jetzt Löschgruppenführer Rainer Altbrod symbolisch eines der Diensthemden, die von dem Geld angeschafft werden konnten.

Gute Zusammenarbeit

Ein großer Teil der gespendeten 2000 Euro konnten für neue Diensthemden und der Rest für den Bau von lange benötigten Kleiderspinden für die Jugendfeuerwehr genutzt werden, so dass dann endlich jeder seinen eigenen Spind nutzen kann.

Klaus Altbrod betonte, dass ihm insbesondere die Jugendarbeit der örtlichen Löschgruppe sehr am Herzen liegt. Weiterhin lobte er die gute Zusammenarbeit der Feuerwehr mit den Unternehmen aus Wenholthausen.