Das aktuelle Wetter Meschede 2°C
Ferienpark

Runder Tisch stimmt für geplanten Ferienpark bei Andreasberg

05.10.2012 | 19:04 Uhr
Runder Tisch stimmt für geplanten Ferienpark bei Andreasberg

Andreasberg/Arnsberg.   Eine der wichtigsten Hürden ist genommen: Der entscheidende „Runde Tisch“ hat sich nach einem Jahr und insgesamt fünf Sitzungen mehrheitlich für die Errichtung des geplanten Ferienwohnparks am Stüppel bei Andreasberg ausgesprochen. Nun muss der Regionalrat entscheiden. Er tagt im Dezember. Läuft alles glatt, könnten im Jahr 2014 die Bagger anrollen.

350 Wohneinheiten sollen auf der Kyrill-Fläche unterhalb des Stüppelturms entstehen. Niederländische Projektentwickler wollen dort 60 Millionen Euro investieren. Weil dem Regionalrat im Dezember des vergangenen Jahres aber entscheidende Antworten auf Detailfragen fehlten, hatte er die Einberufung eines „Runden Tisches“ angeregt.

Knackpunkt sei bei den Untersuchungen vor allem der Bereich „Infrastruktur“ gewesen, so Regierungspräsident Dr. Gerd Bollermann gestern bei einer Pressekonferenz. Letztlich sei der „Runde Tisch“ jedoch zu dem Ergebnis gekommen, dass die landesplanerischen Vorgaben - nämlich die „Anbindung an den Siedlungsraum“ und die „Ausrichtung auf das innergemeindliche Siedlungsschwerpunktsystem“ erfüllt sind. Soll heißen: Der Ferienpark wird den Dörfern rundherum nicht schaden. Im Gegenteil: Bollermann sprach gestern von einer „Bereicherung des touristischen Angebots“.

Landrat Dr. Karl Schneider will nun darauf drängen, dass der Regionalrat schon im Dezember die nächste notwendige Entscheidung trifft, damit die Bezirksregierung schnellstmöglich das förmliche Verfahren zur Änderung des Regionalplans einleiten kann.

Das ist ganz im Sinne von Bestwigs Bürgermeister Ralf Péus. Für ihn sei zunächst beruhigend, dass das Thema bereits in der Dezember-Sitzung des Regionalrats auf der Tagesordnung stehen soll, sagte er gestern gegenüber unserer Zeitung. Bis zuletzt hatte er Bedenken gehabt und weitere Verzögerungen befürchtet. Auch die Gemeinde werde keine Zeit verlieren, betonte er. So schnell es geht, soll im Rathaus die Änderung des Flächennutzungsplanes und das Bebauungsplanverfahren in die Wege geleitet werden.

Im Laufe des Jahres hatten die Investoren dem „Runden Tisch“ auch ein Eckpunktepapier zur Qualitätssicherung vorgelegt. Demnach soll im Zuge des Projektes möglichst viel standortgerechter Wald wieder hergestellt und für einen geringstmöglichen Energieverbrauch gesorgt werden. Auch das seien nach Angaben des Regierungspräsidenten entscheidende Kriterien gewesen, die zur abschließenden positiven Beurteilung beigetragen hätten.

Frank Selter

Kommentare
Funktionen
Aus dem Ressort
Ihr Herz schlägt für den TuS Velmede-Bestwig
Auszeichnung
Hier schlage tatsächlich ein Herz für den TuS – mit jeder Menge Optimismus, Energie und einer schier unerschütterlich positiven Grundeinstellung:...
Vogelschießen auch weiterhin ohne Frauen
Entscheidung
Die Bastion wackelte, fiel dann aber letztlich doch (noch) nicht: Frauen und Kinder haben beim Vogelschießen der Mescheder St.-Georgs-Bruderschaft...
Jürgen Lipke will Bürgermeister werden
Bürgermeisterwahl
Jetzt ist es amtlich: Die SPD hat für die Bürgermeisterwahl im September Jürgen Lipke ins Rennen geschickt. Es war ein einstimmiges Ergebnis. 27...
Filmdreh in den Osterferien
Jugendprojekt
Heute ist der erste Ferientag der Osterferien. Wer nicht wegfährt, hat jetzt viel Zeit, sich seinen Hobbys zu widmen. Wie wäre es denn mal, das eigene...
Angebot ist breit gefächert
Sportlich
Das Trainings- und Übungsstunden-Angebot der Turn- und Gymnastikabteilung im Bereich Breitensport des TSV Rot-Weiß Wenholthausen ist auch 2015 breit...
Fotos und Videos
Dampflok in Meschede
Bildgalerie
Nostalgie
Fredeburger Kneipennacht
Bildgalerie
Diaschau
Kneipennacht Meschede
Bildgalerie
Diaschau
article
7168114
Runder Tisch stimmt für geplanten Ferienpark bei Andreasberg
Runder Tisch stimmt für geplanten Ferienpark bei Andreasberg
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/nachrichten-aus-meschede-eslohe-bestwig-und-schmallenberg/runder-tisch-stimmt-fuer-geplanten-ferienpark-bei-andreasberg-id7168114.html
2012-10-05 19:04
Gerd Bollermann,Landrat,Runder Tisch,Ferienpark Andreasberg,Projekt,Regionalrat
Nachrichten aus Meschede, Eslohe, Bestwig und Schmallenberg