Rund-ums-Kind-Markt bringt 3000 Euro für Kinder im Kongo

Schmallenberg..  Der Aktionskreis „Hilfe für Menschen in Not“ hat in den Räumen der Christine-Koch-Schule einen umfangreichen Markt veranstaltet mit allem, was Kinder brauchen.

Spielzeug und Bücher

Viele Familien hatten sich von Kinderkleidung, Spielzeug, Büchern und anderen Dingen rund ums Kind getrennt, so dass die Besucher ein reiches Angebot vorfanden.

Die stolze Summe von 3000 Euro wurde bereits weitergeleitet an die Franziskaner-Mission und wird noch vor Ostern bei den betroffenen Kindern ankommen. Allen, die durch Sachspenden, durch praktische Unterstützung beim Aufbau und Verkauf, den Schülern der Hauptschule und des Gymnasiums, die wieder tüchtig Tische und Kartons geschleppt haben, aber auch den interessierten Besuchern möchten die Organisatoren danken – auch den Kindergärten im Stadtgebiet, die als Sammelstelle dienten, für die Bereitstellung eines Firmenwagens und an die Christine-Koch-Schule, die die Räumlichkeiten zur Verfügung stellte.

Die nicht verkauften Sachen, insbesondere Kleidung, wurden weitergegeben an eine Institution, die noch vor Ostern ein Kinderheim in der Ukraine anfährt und die Kleidung dort verteilt.