Das aktuelle Wetter Meschede 16°C
Nachrichten aus Meschede, Eslohe, Bestwig und Schmallenberg

„Reusch rettet 2014“

24.01.2015 | 00:11 Uhr

Eversberg. „Wer vor der Vergangenheit die Augen verschließt, wird blind für die Gegenwart“, hat Richard von Weizsäcker gesagt. In diesem Sinne präsentiert die Kleinkunstbühne Kokolores in Markes Haus am morgigen Sonntag, 25. Januar, ihren ersten Jahresrückblick mit Kabarettist und Radiomoderator Stefan Reusch.

„Reusch rettet 2014“ heißt das Programm mit dem „Meister der anarchistischen Reime und Wortverdrehungen“, schreibt der Veranstalter. Und weiter: „2014 ist ,am Arsch des Propheten’ (Kohl über Gorbatschow). Da freuen sich alle. Außerdem sind wir Weltmeister!“ Aber: Iin einer Welt ohne Zinsen. „Lohnt sich das..?“ Stefan Reusch sagt: „Nein. Aber macht nix.“ Was bringt er noch: Banale, aber erschütternde Fakten („Grenzen der Inklusion – am Beispiel der AfD“), Lieblingslieder von Präsident Grinsekuchen („So geht die Gauck-Show...!“).

Dann kommen bange, auch persönliche Fragen: „Ist Conchita Wurst die Geliebte von Putin? Oder ist es Schröder?“, „Wieviel Schuld hat Stefan Reusch an der Karriere von Helene Fischer?“ Stefan Reusch rechtfertigt sich, singt und lügt. Er verspricht, ein Feuerwerk zu liefern, dass das Publikum zwischen Lachen und Denken kaum mehr nachkommt.

Die Veranstaltung in Markes Haus beginnt um 19 Uhr, Einlass ab 18 Uhr. Vorverkaufsstellen sind: Bücherstube Linhoff, Le-Puy-Str. 15 in Meschede ( 0291/2400), unter  0291/95 29 04 92 oder per E-Mail an kleinkunstbuehne-kokolores@web.de. Die Ticketpreise liegen bei 14 Euro im Vorverkauf und 16 Euro an der Abendkasse. Ermäßigt kosten sie 12 Euro.

Kommentare
Funktionen
Fotos und Videos
Bildgalerie
Fotostrecke
Stadtfest in Meschede
Bildgalerie
Diaschau
Schülerlauf
Bildgalerie
250 Kinder am Start
article
10269543
„Reusch rettet 2014“
„Reusch rettet 2014“
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/nachrichten-aus-meschede-eslohe-bestwig-und-schmallenberg/reusch-rettet-2014-aimp-id10269543.html
2015-01-24 00:11
Nachrichten aus Meschede, Eslohe, Bestwig und Schmallenberg