Das aktuelle Wetter Meschede 18°C
Wandern

Rettungspunkte bieten Hilfe auf Wanderwegen

23.10.2012 | 21:00 Uhr
Rettungspunkte bieten Hilfe auf Wanderwegen
Diese Wegweiser auf allen Wanderwegen dienen nun im Notfall als Orientierungspunkte.

Eslohe / Schmallenberg.   Eine plötzliche Ohnmacht im Wald. Eine Herzattacke nach einem pulstreibenden Anstieg, ein Kind, das einen Abhang herunterrutscht oder ein schwerer Sturz vom Fahrrad – Notfälle und Unfälle passieren auch beim Wandern und Mountainbiken. Schnellstmögliche Hilfe ist dann gefragt. Doch wohin soll man unter Stress per Handy den Rettungsdienst bestellen, wenn man den eigenen Standort nicht oder nur annähernd beschreiben kann?

Eine plötzliche Ohnmacht im Wald. Eine Herzattacke nach einem pulstreibenden Anstieg, ein Kind, das einen Abhang herunterrutscht oder ein schwerer Sturz vom Fahrrad – Notfälle und Unfälle passieren auch beim Wandern und Mountainbiken. Schnellstmögliche Hilfe ist dann gefragt. Doch wohin soll man unter Stress per Handy den Rettungsdienst bestellen, wenn man den eigenen Standort nicht oder nur annähernd beschreiben kann?

Die richtige Antwort auf diese mitunter lebensentscheidende Frage geben im Schmallenberger Sauerland und der Ferienregion Eslohe ab sofort die Wegweiser an den Wanderwegekreuzungen. Auf allen 1200 bzw. 356 Stück wurden einheitliche grünweiße Hinweisplaketten mit den genauen Standortkoordinaten angebracht.

Auf den Schildern zu lesen: die Nummer des Notrufs und eine Kennziffer-Kombination aus Buchstaben und Zahlen. Stehen die Buchstaben für den Landkreis (OE, HSK, MK, SO, SI), geben die Zahlen den Koordinatenwert des sogenannten UTM-Systems an. Jeder Pfosten verfügt so über eine unverwechselbare Kennziffer, die in Leitstellen der Rettungsdienste sofort zugeordnet und angesteuert werden kann.

Eine Maßnahme, die auf einer gemeinsamen Initiative der Wanderwerkstatt Sauerland, des SGV, des Expertenteams Wandern, der Rettungsleitstellen des Kreises Olpe und des Hochsauerlandkreises sowie des Landesbetriebs Wald und Holz NRW fußt. Flächendeckend umgesetzt wurde sie bis dato am Rothaarsteig, in Drolshagen sowie in Schmallenberg und Eslohe. Dazu Tourismusmanager Hubertus Schmidt: „Wir freuen uns sehr, dass diese wertvolle, Sicherheit schenkende Maßnahme dank des tatkräftigen Engagements unserer örtlichen Verkehrsvereine und des SGV in unserer Region schnell umgesetzt werden konnte. Dahinter stecken einmal mehr viele Stunden ehrenamtlicher Arbeit, die in der Öffentlichkeit kaum wahrgenommen werden. Dafür ein riesengroßes Dankeschön.“

Die neuen Hinweisplaketten auf den Schmallenberger und Esloher Wanderwegweisern: Im Notfall können sie Leben retten.


Kommentare
Aus dem Ressort
25-jähriger Mescheder stirbt bei Überholmanöver
Tödlicher Unfall
Ein Toter und zwei Schwerverletzte sind die Bilanz eines Überholmanövers auf der B 480 vor Alme. Der mutmaßliche Unfall-Verursacher kommt aus Meschede. Sein Auto stieß mit dem Fahrzeug einer 33-jährigen Brilonerin zusammen. Sie wurde schwer verletzt. Der 25-Jährige verstarb noch an der Unfallstelle.
„Die Kirche in Remblinghausen ist auch ein sozialer Mittelpunkt“
Kultur
Am Samstag hat die St.-Jakobus-Gemeinde in Remblinghausen den 250. Jahrestag der Kirchweihe und das Patronatsfest - den Namenstag des Heiligen Jakobus - gefeiert. Die Kirche im Dorf ist mehr als ein bedeutendes historisches Bauwerk.
450 Zuschauer genossen in Bestwig lauen Kino-Sommerabend
Open-Air-Kino
450 Zuschauer verfolgten den zum Teil im Sauerland gedrehten Stromberg-Film auf der 14 mal 7 Meter großen Leinwand auf dem Bestwiger Rathausplatz.
Beisinghausen begeht 700-Jahr-Feier
Eslohe
117 Seelen zählt der Ort, darunter viele junge Familien, Kinder und Jugendliche: ein lebendiges, sehr gepflegtes Örtchen, das jetzt einmal groß ins Lampenlicht eintaucht: Beisinghausen feierte sein 700-jähriges Bestehen.
Schmallenberger Platt für die Nachwelt erhalten
Schmallenberg
Ein Interview mit dem Kirchrarbacher Paul Schulte ist Grundlage für das neue Heft der Schriftenreihe „Mundarten im Sauerland“.
Fotos und Videos
Vogelschießen
Bildgalerie
Fotostrecke
Achim Sander ist König in Kirchrarbach
Bildgalerie
Schützenfest
Schützenkaiser Ralf Gerke-Cantow
Bildgalerie
Schützenkaiser
Schmallenberg aus der Luft
Bildgalerie
von oben