Das aktuelle Wetter Meschede 11°C
Polizei

Reifen vor ein Taxi geworfen - Drei junge Männer als Tatverdächtige beobachtet

05.10.2012 | 12:36 Uhr
Reifen vor ein Taxi geworfen - Drei junge Männer als Tatverdächtige beobachtet
Die Mescheder Polizei nahm noch in der Tatnacht die Ermittlungen auf und stellte einen Verdächtigen aus Eslohe.Foto: WAZ FotoPool

Meschede.  In der Nacht zu Mittwoch wurde auf der L 915 zwischen Remblinghausen und Herhagen ein Autoreifen vor ein Taxi mit Fahrgästen geworfen. Verletzt wurde niemand bei der gefährlichen Straftat im Straßenverkehr. Drei verdächtige junge Männer gingen der Polizei ins Netz.

Gegen 3.45 Uhr in der Nacht war ein Taxi mit  Fahrgästen auf der Landstraße 915 unterwegs. Im Bereich Wulstern wurde plötzlich ein Autoreifen auf die Straße geworfen. Obwohl der Taxifahrer sofort in die Bremsen trat, konnte er dem Reifen nicht mehr ausweichen und überfuhr diesen, was zum Unfall führte.

Als das Taxi zum Stehen gekommen war, bemerkten der Fahrer und  eine Zeugin, die auf dem Beifahrersitz gesessen hatte, drei junge  Männer im geschätzten Alter von 17 und 18 Jahren, die in Richtung Herhagen davon liefen. Eiin 18-Jähriger aus Eslohe, der an der Tat beteiligt gewesen sein muss, hatte noch Schmutz vom Reifen an den Händen. Trotzdem bestritt er später gegenüber der Polizei, den Reifen von einem Silo in der Nähe  genommen und auf die Straße vor das Taxi geschleudert zu haben.

Ermittlungsverfahren gegen 18-jährigen Verdächtigen aus Eslohe

Gegen den 18-jährigen Verdächtigen aus Eslohe wurde nach Polizeiangaben ein Ermittlungsverfahren wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr eingeleitet. Bei derartigen Straftaten handele es sich weder um einen Streich noch um ein Kavaliersdelikt, auch wenn in  diesem Fall alles glimpflich ausgegangen sei, mahnt die Polizei. Es gab weder Sach- noch Personenschäden.



Kommentare
Aus dem Ressort
Damit es in der Jugendarbeit wieder rund läuft
Kooperation
So richtig rund läuft es mit der offenen katholischen Jugendarbeit im pastoralen Raum Meschede-Bestwig schon länger nicht mehr. Das soll sich ändern. Geplant ist eine Kooperation der drei Einrichtungen in Meschede und Bestwig.
Kleiderkreisel: Meschederin wartet vergebens auf Post
Internet
„Mach mit und kämpfe stilvoll gegen Verschwendung“ lautet das Motto der Kleidertausch-Plattform „Kleiderkreisel“ seit 2009 im Internet. Eine Meschederin wartete jetzt vergebens. Die Verbraucherberatung rät: Im Umkreis „kreiseln“.
Demo gegen IS-Terror
Protest
Zu einer Demonstration gegen den Terror des „Islamischen Staates“ werden am Samstag in Meschede 500 bis 1000 Teilnehmer erwartet. Die Polizei geht nicht von Störungen aus.
Straßenbaubeiträge in Schmallenberg sollen angehoben werden
Politik
Die Stadt will Anwohner bei beitragspflichtigen Straßenbaumaßnahmen stärker zur Kasse bitten. Die neue Straßenbaubeitragssatzung ist jetzt im Technischen Ausschuss vorgestellt worden. Mit einem knappen Ergebnis (8 Ja-Stimmen von der CDU, 7 Nein-Stimmen von UWG, SPD, BFS, Grüne) empfiehlt der...
Massenchor am Rathaus und Umzüge durch den Ort
Jubiläum
Das Blasorchester St. Peter und Paul Eslohe feiert am Wochenende sein 25-jähriges Bestehen. Los geht es am morgigen Samstag um 16 Uhr mit dem Eintreffen der auswärtigen Musikvereine Lyra Wenholthausen, Musikverein Bremke, Tambourcorps Hengsbeck, Musikverein Wennemen, Tambourcorps Freienohl, Musikzug...
Fotos und Videos
Mescheder Kneipennacht
Bildgalerie
Fotostrecke
WP-Schützenköniginnen
Bildgalerie
Preisverleihung
Falke-Rothaarsteig-Marathon
Bildgalerie
Volkssport Laufen
Esloher Herbst
Bildgalerie
Fotostrecke