Regenkönig von Heringhausen

Marcel Becker jubelt über seinen neuen Regenten-Titel.
Marcel Becker jubelt über seinen neuen Regenten-Titel.
Foto: Mustafa Amet
Marcel Becker holt den Vogel der St.-Jakobus-Schützen nach fast einer Stunde von der Stange.

Heringhausen..  Unter erschwerten Bedingungen sind die Heringhauser St.-Jakobus-Schützen am Pfingstmontag angetreten, um ihren neuen König zu bestimmen. Das Wetter war alles andere als sommerlich, als die Anwärter an der Vogelstange um den Titel des Königs wetteiferten.

Letztendlich ließ sich Marcel Becker weder vom Regen noch von den relativ kühlen Temperaturen beeindrucken und schoss nach 50 Minuten mit dem 148. Schuss den Vogel von der Stange. Damit setzte er sich gegen Markus Dahmen und Raphael Kenter durch. Als Königin wählte er die 21-jährige Angelique Mundes. In seiner Freizeit widmet sich der Garten- und Landschaftsbauer neben dem Schützenverein auch der Freiwilligen Feuerwehr, außerdem geht er gerne auf die Jagd. Seit zehn Jahren ist Becker Mitglied bei den Heringhauser Schützen und war bereits als Jungschütze im Verein aktiv.

Vizekönig ist Marius Kottlors

Den Apfel schoss Otto Butz, die Krone ging an Wolfram Senger und das Zepter sicherte sich Norbert Hesse. Mit 132 Schuss wurde Marius Kottlors Vizekönig der Jakobus-Schützen. Der 19-jährige Bankkaufmann-Azubi setze sich damit gegen Niklas Bathen durch.