Polizeihund Pepper stellt Einbrecher

Sundern..  Verdächtige Personen aus dem Bereich des Steinbruchs in der Nähe von Hellefeld an der Straße Osterfeld wurden der Polizei am Montag gemeldet. Eine Streifenwagenbesatzung stellte vor Ort fest, dass versucht worden war, in die Verwaltungsbüros auf dem Gelände einzubrechen. Die Täter waren durch das Anrücken der Polizei aber gestört worden und flüchteten. Um im Bereich des unübersichtlichen Geländes möglichste effektiv nach den Tätern suchen zu können, wurde ein Polizeihubschrauber angefordert.

Fluchtmöglichkeiten versperrt

Während am Boden Fluchtmöglichkeiten durch Polizeikräfte versperrt wurden, konnte die Besatzung des Hubschraubers zwei Täter in einem Graben einige hundert Meter vom Tatort entfernt feststellen. Die Piloten lotsten einen Diensthundeführer der Polizei Hochsauerlandkreis mit seinem Hund Pepper aus der Luft zu dem Versteck. Pepper spürte die beiden Täter auf und konnte sie stellen. Die zwei Rumänen im Alter von 28 und 36 Jahren ließen sich dann widerstandslos festnehmen. Zwei weitere Täter konnte auf dem Gelände des Steinbruchs und im Umfeld nicht mehr gefunden werden. Auch ein Pkw, mit dem die Täter angereist waren, wurde aufgefunden und sichergestellt.