Polizei ermittelt nach Einbrüchen

Velmede..  In einem Velmeder Mehrfamilienhaus ist es am Dienstagabend zu Einbrüchen in zwei der Wohnungen gekommen. Wie die Mescheder Polizei mitteilt, war einer der Bewohner um 18.30 Uhr durch Geräusche aufgewacht. Er war zuvor vor dem Fernseher eingeschlafen. Als er nach dem Ursprung der Geräusche sah, habe er festgestellt, dass seine Balkontür aufgehebelt war. In der Wohnung ist nach Angaben des Bewohners allerdings nichts durchsucht oder gestohlen worden. Einen Einbrecher konnte der Mann auch nicht mehr entdecken.

Terrassentür aufgebrochen

Als die Polizei am Tatort eintraf, zeigte sich, dass der Täter auch in der Erdgeschosswohnung sein Unwesen getrieben hatte. Auch hier hatte er die Terrassentür aufgebrochen und war dann in die Wohnräume gegangen. Dort konnte er in Ruhe nach Beute suchen, weil der Bewohner zu diesem Zeitpunkt nicht zu Hause war.

Nach den beiden Einbrüchen flüchtete der Unbekannte vermutlich in Richtung der Abt-Anno-Straße. Ob der Einbrecher im ersten der beiden Fälle etwas erbeuten konnte, steht nach Angaben der Polizei noch nicht fest.

EURE FAVORITEN IN DIESER STUNDE