„Pilgern als das Gebet der Füße“ im Kirchenzentrum

Meschede..  Die ökumenische Veranstaltungsreihe „GEISTreich auf dem Lebensweg“ bietet den Teilnehmern die Möglichkeit, vielgestaltige geistliche Traditionen und bewährte christliche Übungswege mit einer theoretischen Einführung und einem anschließenden praktischen Übungsteil kennenzulernen. Der nächste Abend dieser Reihe findet am kommenden Donnerstag, 16. April, im Gemeinsamen Kirchenzentrum, Kastanienweg 6, in Meschede statt:

In der Zeit von 19 bis 21.15 Uhr stellt Pfarrerin Christina Bergmann das Pilgern als das Gebet der Füße vor, denn das Wort „wandern“ entstammt ursprünglich dem Wort „sinnen“. Auch ein kurzer Pilgerweg gehört zu diesem Abend dazu.