Pfeiler der A 46 werden saniert

Meschede/Eversberg..  An der K45 zwischen Eversberg und Meschede werden zurzeit die Brückenpfeiler der A46 saniert. Dabei handele es sich nicht um die generelle Instandsetzung wie sie zurzeit beispielsweise für die A 45 läuft, sondern um eine turnusmäßige Sanierung, sagte Markus Miglietti vom Landesbetrieb Straßenbau in Hamm, der für die Autobahnen zuständig ist.

Betondecke wird abgetragen

Nach und nach werden an allen Pfeilern drei Zentimeter Beton abgetragen und fünf Zentimeter aufgetragen. Anschließend wird der Pfeiler beschichtet. „Alle Arbeiten spielen sich am Erdreich ab“, sagte Miglietti. Sie sollen bis Ende Juni andauern. Insgesamt sind 750 000 Euro dafür eingeplant. In einem ersten Schritt war unter der Autobahnbrücke eine Baustraße erstellt worden.

Weitere Arbeiten an der A 46 sind für April geplant, ergänzte seine Kollegin Anja Siegel. Dort sollen dann an der Talbrücke Wennemen – zwischen Freienohl und Wennemen – für die Brückeninstandsetzungsarbeiten die vier Spuren auf zwei zusammengeführt werden. Die Arbeiten sind zwischen April und Oktober geplant. Siegel: „Im Jahr darauf ist dann die andere Fahrtrichtung betroffen.“