Das aktuelle Wetter Meschede 1°C
Schule

Parcours für Waldjugendspiele eröffnet und direkt getestet

14.09.2012 | 09:00 Uhr
Parcours für Waldjugendspiele eröffnet und direkt getestet
Schulkinder pflanzen Bäume am neuen Waldjugendspielparcours in Bad FredeburgFoto: Peter Beil

Bad Fredeburg. Weit mehr als 200 Schulkinder mit den Lehrkräften und unter Aufsicht von Förstern haben gestern den Waldjugendspieleparcours „Am Hallenberg“ in Bad Fredeburg eröffnet. Schüler, Förster und Sparkasse gehen damit neue Wege.

Auf Wunsch der Schmallenberger Schulen hat das Forstamt in Bad Fredeburg einen neuen Waldjugendspieleparcours geschaffen. Unterstützt durch den Stadtforst und die Sparkasse Schmallenberg wurde dieser lehrreiche Parcours gebaut.

Der Weg erstreckt sich über eine Länge von zwei Kilometern im Waldgebiet „Am Hallenberg“. Mal geht es über schmale, schroffe Pfade, mal verläuft die Rallye über breitere Forstwege abseits von Stadtlärm und Verkehr. An 17 verschiedenen Stationen können die Kinder Aufgaben und Übungen rund um den Wald erfüllen. Außerdem gibt es eine vom Stadtforst zur Verfügung gestellte Kyrillfläche, die von den Schülern nach und nach aufzuforsten ist. In diesem Jahr wird jede Klasse eine europäische Lärche, den Baum des Jahres 2012, pflanzen. Mit großer Freude und viel Interesse ließen sich die Kinder über die Funktionen und Eigenarten des Waldes aufklären.

Die Waldjugendspiele umfassen drei verschiedene Aufgabenbereiche. Das sind einerseits Stationen mit markierten Punkten. Übungen, an denen Aufgaben gelöst werden müssen und Laufstationen, an denen sich die Fragen oder Aufgabenstellungen länger hinziehen. In kleinen Gruppen bewältigten die Kinder die vorgegebenen Wege und arbeiteten im Austausch miteinander an ihren Fragen.

„Uns macht es riesig Spaß, wir lernen auch noch etwas und sind im Wald“, so die Meinung einer Schülergruppe. „Vielleicht können wir ja auch noch einen Hasen oder ein Reh sehen.“

In einem „Insektenhotel“ sollten die Kinder zum Beispiel erkennen, ob aktuell auch „Zimmer belegt“ sind. Ebenso mussten verschiedene Nadelbäume oder Laubbäume erkannt werden. Unterschiedliche Waldsträucher mussten benannt werden und die Dicke sowie die Höhe eines Baumes mussten geschätzt werden.

Das sind nur einige der Aufgaben, die die Kinder bei den Waldjugendspielen in Bad Fredeburg „Am Hallenberg“ – dem neuen Waldspielparcours – erfüllen mussten. In den nächsten Wochen werden dann die Ergebnisse bekannt gegeben und es gibt die dazugehörigen Preise.

Von Peter Beil



Kommentare
Aus dem Ressort
Es wird wieder mehr Pils getrunken
Biermarkt
Erstmals seit zehn Jahren ist nach Einschätzung des Brauer-Bundes in Deutschland wieder mehr Bier getrunken worden. Auch die Brauerei Veltins hat nach Informationen unserer Zeitung 2014 den Ausstoß gesteigert. Es läuft so gut, dass zusätzliche Mitarbeiter eingestellt werden.
Erik Richter ist der neue Pastor für
Kirche
Pastor Erik Richter wird das Pastoralteam Schmallenberg-Eslohe verstärken, in Wormbach wohnen und hauptsächlich im Bereich Dorlar-Wormbach tätig sein. Seine Einführung ist am Sonntag, 7. Dezember, im Hochamt um 10.30 Uhr in Wormbach. Unsere Zeitung hat vorab mit ihm gesprochen.
Ein Zimmer erzählt die Weihnachtsgeschichte
Rekordkrippe
Es weihnachtet im Hause Berls in Cobbenrode - und das bereits seit Wochen. Im Erdgeschoss ist eine der größten Krippen weit und breit entstanden. Dafür hat Paul-Alfons Berls gemeinsam mit seiner Frau Birgit ein ganzes Zimmer ausgeräumt. Alles musste raus: Schränke, Tische, Stühle und die...
DSDS-Finalist Daniel Ceylan lädt in die Stadthalle
DSDS
Der Mescheder DSDS-Finalist Daniel Ceylan plant seine erste Veranstaltung in Meschede. Unter dem Namen „Daniel & Friends“ werde am Samstag, 20. Dezember, in der Mescheder Stadthalle ein großes Konzert stattfinden, kündigte Ceylan jetzt an. Bei dem Abend wird nicht nur der Mescheder selbst auf der...
Feiernde Stadtverwaltung verursacht Großalarm der Feuerwehr
Brandgeruch
Großalarm kurz vor Ladenschluss - mit großem Tatütata ist am Donnerstagabend die Mescheder Feuerwehr in der Fußgängerzone vorgefahren. „Unklarer Brandgeruch im Ladenlokal“ lautete die Meldung. Verursacher war die in einem benachbarten Cafè zur fröhlichen Weihnachtsfeier versammelte Stadtverwaltung.
Fotos und Videos
Rums-Bums
Bildgalerie
Fotostrecke
Schacka & Söhne
Bildgalerie
Konzert
Der erste Schnee in Winterberg
Bildgalerie
Wintersport