Das aktuelle Wetter Meschede 13°C
Pkw-Aufbrüche

Nichts Wertvolles im Auto zurücklassen

27.10.2012 | 12:00 Uhr
Nichts Wertvolles im Auto zurücklassen

Meschede.   Die Polizei verzeichnet zurzeit zunehmend Pkw-Aufbrüche im Hochsauerlandkreis. Sie warnt eindringlich davor, Wertgegenstände in den abgestellten Fahrzeugen zurückzulassen.

„Das schafft Anreize und so ein Aufbruch dauert nicht mal eine Minute“, sagte Pressesprecher Ludger Rath. Im Zweifel rät er sogar dazu, das leere Handschuhfach geöffnet zu lassen, um zu zeigen: Hier ist nichts zu holen.

In den vergangenen Wochen sind von den Tätern gleich dutzende Pkw in denselben Straßen ausgeplündert worden. Die Polizei kann nicht ausschließen, dass es sich um mehrere Täter handelt. Denn: „Das sind in der Regel Leute, die dringend Bargeld brauchen“, so Rath. Meistens ist der Schaden an den Fahrzeugen höher als der Wert der Beute: Gestohlene Navigationsgeräte beispielsweise bringen den Tätern als Hehlerware nur kleine Summen ein.

Bei zwei aktuellen Fällen im Stadtgebiet Meschede vom Donnerstag haben Unbekannte sogar Portemonnaies mit Bargeld entwendet. Zwischen 11.25 und 11.40 Uhr wurde in der Talsperrenstraße auf dem Parkplatz am dortigen Friedhof in einen Daimler-Crysler eingebrochen. Die Polizei vermutet, dass es dieselben Täter waren, die anschließend zwischen 12.45 und 15 Uhr im Sophienweg zuschlugen und einen schwarzen Mercedes-Geländewagen ausplünderten. An den beiden Autos entstand ein Sachschaden in Höhe von über 500 Euro.

Hinweise an die Polizei unter 90200.

Oliver Eickhoff



Kommentare
Aus dem Ressort
Storchennest zerstört Bödefelder Verein erstattet Anzeige
Windkraft
Der Streit um die Windkraft nimmt zu: In Untervalme - dem Grenzgebiet zu Bödefeld - ist bei der Durchforstung eines Waldstückes ein Schwarzstorchennest zerstört worden.
Nur Arnsberger Wald ist tabu
Windkraft
Eigentlich sind die bisherigen beiden Vorrangzonen für die Windräder in der Gemeinde Bestwig ausgeschöpft: Fünf Anlagen stehen oberhalb von Berlar, drei an der Eismecke zwischen Ramsbeck und Wasserfall. Gutachter der Bezirksregierung bringen jetzt sieben weitere Gebiete ins Spiel, die für die...
Fleckenberg im Landeswettbewerb
Unser Dorf hat Zukunft
Fleckenberg, Stockum und Dreislar vertreten den Hochsauerlandkreis auf Landesebene beim Wettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“. 17 Dörfer waren zuvor beim Kreiswettbewerb angetreten.
Schulstandort gesichert
Schule
Die Zukunft der Grundschule Remblinghausen ist bis mindestens 2018 gesichert. Die Stadt Meschede macht sich schon Gedanken um eine Folgenutzung: Langfristig soll das Stadtarchiv dorthin umziehen.
Bezirksregierung gibt Hauptschule Bestnoten
Schulen
Die Bezirksregierung hat Bestnoten an die Esloher Christine-Koch-Hauptschule vergeben. Nach Angaben der Prüfer dürfen sich die Esloher sogar über das beste Ergebnis im Bereich des Regierungsbezirks Arnsberg für das Schuljahr 2013/14 freuen - und das nicht nur in der Rubrik Hauptschulen, sondern...
Fotos und Videos
Küppelfest Freienohl
Bildgalerie
Premiere auf Pausenhof
Wilzenberg-Turm
Bildgalerie
Fotostrecke
Bergbau erleben
Bildgalerie
WP-Familientag
"25 Jahre "Bödefeld Delikat"
Bildgalerie
Fotostrecke