New-York-Reise bei Tombola gewonnen

Schmallenberg..  Im Jagdhaus war an Heiligabend bei Cäcilia und Anton Pieper die Freude riesengroß: Als Anton Pieper in die Zeitung schaute und anschließend auf den Lionskalender starrte, traute er seinen Augen nicht: Er hatte eine fünftägige Reise für zwei Personen nach New York gewonnen. Der Preis wurde ihm nun im Hotel Störmann feierlich überreicht. „Wir beide werden nicht persönlich fliegen, die Reise werden wir weitergeben. An wen, das bleibt noch unser Geheimnis“, sagte Pieper.

Vorjahreszahlen überboten

Zum achten Mal organisierte der Lions-Club Schmallenberg die Adventskalender-Lotterie zu Gunsten von Kindern und Jugendlichen in Schmallenberg. „Ich freue mich, dass wir alle 5555 Kalender verkauft und damit die Vorjahreszahlen wieder überboten haben“, sagte Lions-Präsident Matthias König.

Bei der achten Auflage konnten 200 Preise im Gesamtwert von 18 000 Euro gewonnen werden. Der Reinerlös der Tombola beläuft sich auf etwa 20 000 Euro. „Diesen Betrag werden wir an benachteiligte Kinder und Jugendliche im Schmallenberger Sauerland und an Wohlfahrtsverbände übergeben“, sagte Pressesprecher Hubertus Schmidt. Allerdings ist der zweite Preis, mit der Nummer 0539, eine Mallorca-Reise, noch nicht abgeholt worden. Die dritte Preisträgerin will unerkannt bleiben.

Der Lionsclub sucht nach Hobbyfotografen, die ein weihnachtliches Motiv zur Verfügung stellen wollen. Hierfür gibt es einen 500-Euro-Scheck, der einem guten Zweck zugeführt werden soll.

Die bisher noch nicht eingelösten Losnummern: 0517, 0714, 0723, 0817., 0928, 0952, 1393, 1592, 1780, 1949, 2321, 2689, 2850, 2901, 2911, 3886, 4068, 4261, 4700, 5014, 5523, 5496.