Neuer Vorsitz im Musikverein

Christian Berens wurde für 20-jährige Treue geehrt, hier mit Uwe Becker, Daniela Grooten, Benno Link, Lisa Sommer, Hubertus Hengesbach (von links) vom Vorstand.
Christian Berens wurde für 20-jährige Treue geehrt, hier mit Uwe Becker, Daniela Grooten, Benno Link, Lisa Sommer, Hubertus Hengesbach (von links) vom Vorstand.
Foto: privat
Was wir bereits wissen
Uwe Becker leitet jetzt den Musikverein Bremke. Er ist Nachfolger von Benno Link. Für 20-jährige Vereinstreue wurde Christian Berens im Rahmen der Mitgliederversammlung geehrt.

Bremke..  Eine positive Bilanz des vergangenen Jahres zog der Musikverein Bremke bei seiner Jahreshauptversammlung.

Vor allem das große Gemeinschaftskonzert mit dem Musikzug der Freiwilligen Feuerwehr Heggen, bei dem auch die Jugendblasorchester beider Vereine auftraten, war ein herausragendes Ereignis.

Neuen Vorsitzenden gewählt

Die Wahlen brachten einige Veränderungen: Nachfolger von Benno Link im Amt des ersten Vorsitzenden wurde Uwe Becker. Zur neuen zweiten Vorsitzenden wählte die Versammlung Daniela Grooten. Zur Nachfolgerin von Ricarda Bartsch als Jugendleiterin wurde Lisa Sommer gewählt, die bereits als Beisitzerin dem Vorstand angehörte. Ihre Nachfolge tritt Hubertus Hengesbach an.

Für 20-jährige Vereinstreue wurde Christian Berens im Rahmen der Versammlung geehrt.

In diesem Jahr findet das Frühjahrskonzert am Sonntag, 15. März, in der Bremker Kirche statt. Am 1. Mai veranstaltet der Musikverein das traditionelle Mai Bloas´n an der Bremker Schützenhalle.

In der Schützenfestsaison werden unter anderem die Feste in Velmede-Bestwig und Kirchrarbach, das Stadtschützenfest Schmallenberg in Kirchrarbach sowie der Reister Markt musikalisch gestaltet. Außerdem ist noch ein Vereinsausflug für alle Mitglieder im Herbst geplant.

Ständchen anbieten

Auch in Zukunft, dazu hat sich der Musikverein entschieden, möchte man den Bewohnern von Bremke, Frielinghausen, Lochtrop und Husen zu besonderen Anlässen (Goldene Hochzeit, runde Geburtstage ab 80 Jahren) ein Ständchen anbieten.

Die betreffenden Personen werden gebeten, bis vier Wochen vor der entsprechenden Feierlichkeit eine Anfrage an den Geschäftsführer Ulrich Schulte zu stellen.

Die Ständchenregelungen für Ehrenmitglieder, aktive und fördernde Mitglieder bleiben unverändert.