Mysteriöser Pistazien-Dieb in Freienohl

Ein Schälchen mit Pistazien: Der Täter scheint eine besondere Vorliebe dafür zu haben...
Ein Schälchen mit Pistazien: Der Täter scheint eine besondere Vorliebe dafür zu haben...
Foto: WAZ
Was wir bereits wissen
In Freienohl geht ein Pistazien-Dieb um. Zum dritten Mal in dieser Woche sind dort Waren verschwunden. Jetzt wurde ein Mann mit 28 Packungen an der Kasse erwischt.

Freienohl..  Mit 28 Packungen Pistazien hat ein Ladendieb am Dienstag gegen 13.45 Uhr versucht sich aus einem Discounter an der Bahnhofstraße zu schleichen. An der Kasse wurde er jedoch vom Personal aufgehalten und aufgefordert, seinen Rucksack zu öffnen.

Daraufhin ließ der Mann die Beute fallen und flüchtete. Der Mann wird beschrieben als Südländer, etwa 35 bis 40 Jahre alt und circa 1,75 Meter groß. Er soll eine normale Statur sowie ein vernarbtes Gesicht haben und trug eine blaue Jeanshose und ein dunkelblaues Hemd. Nach Angaben des Filialleiters sei es bereits der dritte Pistaziendiebstahl in dieser Woche gewesen.

Ob dahinter lediglich eine besonders ausgeprägte Vorliebe oder sogar ein „organsierter Handel für einen bislang unbekannten, lukrativen Schwarzmarkt für Pistazien“ steckt, will die Polizei jetzt nach eigenen Angaben ermitteln. Hinweise unter 0291-90200.