Mit den Kindern ins Kneippbecken

Meschede..  Was für ein sommerliches Wetter! Für alle, die momentan daheim sind, geben wir mit unserer Ferien-Aktion schöne Tipps - und verlosen nebenbei attraktive Gewinne. Die Familie Willmes ist unser erster Preisträger: Sie darf in Thikos Kinderland und bekommt dort neben jede Menge Spaß jeweils Currywurst mit Pommes und Getränk dazu.

Gerne in der Natur unterwegs

Für alle momentan Daheimgebliebenen hat die Familie diesen Tipp eingesendet:
Als Freienohler Familie mit vierjährigen Zwillingsmädchen sind wir gerne in der Natur unterwegs und schweifen dabei auch oft in die Ferne, um eine Tagestour zu unternehmen. In diesen Ferien wollen wir mal wieder mehr die schönen Seiten des Sauerlandes in unserer unmittelbaren Nähe erkunden und haben am Sonntag begonnen mit einem Besuch des Wennetals in Berge.

Ein ideales Ziel für Radwanderer entlang der Nordroute des Sauerlandradringes, aber auch attraktiv für Familien die mit dem Auto oder Bus anreisen.

Ein besonderer Ort ist hier für uns der Jüppkenpark direkt am Radwanderweg gelegen, welcher sich seit seiner Umgestaltung 2012 zu einem wahren Kleinod der Erholung für Jung und Alt entwickelt hat. Es gibt ausreichend Plätze zum Sitzen und Picknicken in verschiedenen sonnigen und schattigen Bereichen, eine Grill- und Feuerstelle, eine Schutzhütte, einen abwechslungsreichen Spielplatz, eine Tischtennisplatte sowie ein gepflegtes Kneippbecken mit erfrischendem Quellwasser. Vom Wassertreten sind unsere beiden kleinen Mädchen ganz begeistert und wollen gar nicht mehr gehen. Aus Meschede über Calle mit dem Auto ankommend, liegt der Park rechts kurz vor dem Ortseingangschild Berge. Ein Wanderparkplatz befindet sich direkt auf der Straßenseite gegenüber.

Wer noch Lust auf mehr hat, kann in der Berger Ortsmitte auch in der kürzlich renaturierten Arpe seine Füße baden, Libellen beobachten und dabei eventuell ein Eis oder Kaffee vom gegenüberliegenden Bäckereikaffee genießen. Große Steine und eine Liege-Holzbank laden zum Sitzen ein. Für Kinder ist der Bach, welcher in die Wenne mündet, ein idyllischer Spielort der den großen Spielplatz daneben perfekt ergänzt.“