Mit den Chefs ins Gespräch kommen

Meschede..  „Studium oder Ausbildung?“, „Welche Fachrichtung ist die richtige für mich?“, „Bei welchem Arbeitgeber kann ich meine Karriere beginnen?“ – nur drei Fragen von vielen, die sich viele Schüler und Studenten vor ihrem Abschluss stellen. Die Fülle der Informationsveranstaltungen, die diese Fragen beantworten sollen, ist groß – sei es von den Schulen, der Agentur für Arbeit oder anderen regionalen Trägern organisiert.

Der Rotaract-Club Meschede-Warstein, ein Zusammenschluss Jugendlicher und junger Erwachsener zwischen 18 und 32 Jahren, veranstaltet in diesem Jahr mit „Dein Job im Sauerland“ bereits zum zweiten Mal einen Berufsinformationsabend mit besonderem Fokus: „Bei unserer Veranstaltung haben alle Interessierten die Gelegenheit, in kleinen Gruppen unmittelbar mit den ‚Chefs’, also mit Entscheidungsträgern von vielen heimischen Arbeit-gebern, in Kontakt zu kommen“, erklärt Katrin Wiethoff für den Veranstalter. „Unsere Referenten freuen sich darauf, von Schülern, Auszubildenden und Studenten mit Fragen gelöchert zu werden. ‚Dumme’ Fragen gibt es dabei nicht.“ Ohne Berührungsängste haben zu müssen, hat jeder Teilnehmer außerdem die Möglichkeit, in kurzen „Speed-Datings“ mit mehreren „Chefs“ alleine zu sprechen.

Gut ausgebildete Leute hier behalten

Rotaract betont außerdem, dass es sich gezielt um eine Veranstaltung von jungen Leuten für junge Leute handelt: „Viele von uns sind selbst noch in einer beruflichen Orientierungsphase. Wir wissen, welche Fragen wichtig sind“, so Wiethoff weiter. Im Mittelpunkt sollen daher die Perspektiven stehen, die eine bestimmte Ausbildung oder ein bestimmtes Studium für den späteren Beruf mit sich bringt. Es gibt aber noch einen zusätzlichen Schwerpunkt. „Wir wollen auch zeigen, welche Möglichkeiten es gibt, im jeweiligen Fachgebiet in unserer Region zu arbeiten. Denn viele Absolventen aus dem Sauerland wollen raus in die Welt, später aber vielleicht auch wieder zurück“, meint Katrin Wiethoff weiter. „Für unsere Region ist es angesichts des Fachkräftemangels wichtig wie nie, die eigenen, oft sehr gut ausgebildeten Leute auch hier zu behalten.“

„Speed-Dating“ mit den Chefs

Die Veranstaltung „Dein Job im Sauerland“ findet am Mittwoch, 25. Februar, in der Fachhochschule Südwestfalen, Lindenstraße 53, in Meschede statt. Beginn ist 19.30 Uhr, Ende gegen 21.30 Uhr. Nach einer kurzen Begrüßung findet für jede Fachrichtung ein eigener Workshop statt. Anschließend besteht Gelegenheit zum „Speed-Dating“ mit einzelnen Chefs, danach klingt die Veranstaltung bei Getränken und einem Imbiss aus, wobei noch weitere Gespräche mit den Referenten geführt werden können.