MGV und kfd führen Freienohler Karneval fort

Freienohl..  „Karneval für alle auf der Halle“, hieß es erstmals in der Schützenhalle. Ein „Dschungel-Fieber mit den Küppel-Alraunen“ infizierte für einige Stunden die Karnevalsfreunde. Die Sänger der Liedertafel Freienohl hatten zusammen mit den ehemaligen Aktiven des kfd-Karnevals ein unterhaltsames Programm auf die Beine gestellt.

„Im Dschungel bleibt kein Herz allein, wir lassen auch den Tarzan rein“, war zugleich auch die Einladung für alle Männer zum Feiern. „Im Großen und Ganzen hat sich an der Veranstaltung nichts verändert“, begrüßte Georg Friedrichs die Karnevalisten. „Durch die Kooperation mit den Frauen hoffen wir, künftig dieses Fest aufrecht erhalten zu können“, so der Vorsitzende der Liedertafel. Höhepunkte des Abends waren das Schwanenballet, getanzt vom „russischen Bolshoi“-Ballett des MGV, sowie die Dschungelprüfung. Aufgrund der guten Resonanz soll es im nächsten Jahr eine Fortsetzung geben.