Martin Rinke ist neuer Vorsitzender

Schmallenberg..  Viel Neues beim Traditionschor: Der Männerchor 1848 Schmallenberg hat bei der Generalversammlung im Gasthof Krämer-Dünnebacke einen neuen Vorsitzenden gewählt.

Da Ferdinand Kondermann nach sechs Jahren für den Vorsitz nicht mehr zur Verfügung stand, erklärte sich Martin Rinke bereit, das Amt zu übernehmen und wurde einstimmig gewählt. Rinkes Nachfolger als zweiter Vorsitzender ist Günter Schauerte.

Hubert Schütte wurde als Schriftführer im Amt bestätigt, ebenso die Beisitzer Hermann Dornseifer und Gerhard Richter. Auch ein Jubiläum stand bei der Generalversammlung auf dem Programm: Günter Gellrich wurde für 25 Jahre Mitgliedschaft geehrt.

Neuer Chorleiter

Besonders freuten sich die Sänger, bei der Versammlung ihren neuen Dirigenten Martin Rickert begrüßen zu dürfen. Er übernimmt die Chorleitung von Karl Heinz Oberstadt, der sich beim vergangenen Weihnachtskonzert in den Ruhestand verabschiedet hatte. Rickert versprach, weiterhin auf altes Liedgut zurückzugreifen, aber zugleich auch verstärkt auf moderne Texte zu setzen. Denn Ziel des Chores ist es, auch junge Männer für das Singen zu gewinnen. So sind neue Sänger bei der Probe donnerstags um 18 Uhr im Alexanderhaus immer herzlich willkommen.