Mädchen in Meschede sexuell belästigt

Die Polizei leitete sofort die Fahndung ein - ohne Ergebnis.
Die Polizei leitete sofort die Fahndung ein - ohne Ergebnis.
Foto: Michael May
Ein 15-jähriges Mädchen ist in Meschede am Mittwochabend sexuell belästigt worden. Der Täter ist flüchtig. Die Polizei ermittelt.

Meschede.. Am Mittwochabend, gegen 20.10 Uhr, wurde ein 15-jähriges Mädchen nach Angaben der Polizei von einem jungen Mann belästigt. Gemeinsam mit ihrer Freundin wartete die junge Frau an der Fußgängerampel an der Straße Warsteiner Straße / Am Schwarzen Bruch. Neben ihr stand ein unbekannter, männlicher Jugendlicher der das junge Mädchen beim Warten unsittlich berührte.

Als der Täter daraufhin angesprochen wurde, ließ er zunächst ab, folgte den beiden Freundinnen aber über die Pulverturmstraße in Richtung „In den Weingärten“. Hier kam es erneut zu einer unsittlichen Berührung, woraufhin die beiden Mädchen mit der Polizei drohten. Daraufhin flüchtete der junge Mann in Richtung der Gärten an der Weingasse.

Der Tatverdächtige wird wie folgt beschrieben: männlich, etwa 16 Jahre alt, bekleidet mit blau weißer Base Cap, blau-weiß-kariertem Hemd, dunkle Hose, südländisches Aussehen. Der Täter sprach undeutlich, vermutlich englisch. Durch Kräfte der Polizei Meschede wurden umgehend Fahndungsmaßnahmen durchgeführt, welche jedoch nicht zur Ergreifung des Täters führten.

Hinweise nimmt die Polizei in Meschede unter 0291 - 90200 entgegen.

EURE FAVORITEN IN DIESER STUNDE