Das aktuelle Wetter Meschede 4°C
Kulturelle Vereinigung

Los geht es mit Agatha Christies „Mausefalle“

24.09.2012 | 09:00 Uhr
Los geht es mit Agatha Christies „Mausefalle“
Die Inszenierung des Berliner Kriminal Theaters garantiert knisternde Spannung und aufregende Unterhaltung.Foto: Privat

Schmallenberg. Die Kulturelle Vereinigung Schmallenberger Sauerland startet am Sonntag, 7. Oktober, 20 Uhr, gleich mit einem Höhepunkt in die neue Spielzeit 2012/2013. An diesem Abend öffnet sich in der Theateraula des Schulzentrums Schmallenberg der Vorhang für einen Krimi – jedoch nicht für irgendeinen Krimi, sondern für das Theaterstück, das seit 60 Jahren ununterbrochen tagtäglich in London auf die Bühne gebracht wird und damit einen Weltrekord hält: die „Mausefalle“ von Agatha Christie.

Zu sehen ist eine Inszenierung des Berliner Kriminal Theaters. Mit dem auf Krimis spezialisierten Ensemble sind knisternde Spannung und aufregende Unterhaltung garantiert.

Nicht nur eingefleischte Krimi-Fans schätzen den Namen der britischen „Queen of Crime“ Agatha Christie. Ihre Theaterstücke, ihre Bücher und auch die von ihr geschaffenen Charaktere, wie der Meisterdetektiv Hercule Poirot oder die scharfsinnige Miss Marple, sind weltweite Klassiker.

Die „Mausefalle“ spielt in London. Eine Frau wurde ermordet. Die Polizei fahndet nach dem Täter. Die Eheleute Ralston eröffnen an diesem Tag ihre kleine Pension und warten auf die ersten Gäste, die nach und nach eintreffen. Doch: Auch die Spur des Mörders führt in das Gästehaus, das bei einsetzendem Schneefall zur Mausefalle wird. Die Spannung steigt als einer der Gäste ermordet wird.

Karten sind wie immer im Vorverkauf bei der Kur- und Freizeit GmbH in Schmallenberg, der Kurverwaltung in Bad Fredeburg und an der Abendkasse zu erhalten.

WP



Kommentare
Aus dem Ressort
Feiernde Stadtverwaltung verursacht Großalarm der Feuerwehr
Brandgeruch
Großalarm kurz vor Ladenschluss - mit großem Tatütata ist am Donnerstagabend die Mescheder Feuerwehr in der Fußgängerzone vorgefahren. „Unklarer Brandgeruch im Ladenlokal“ lautete die Meldung. Verursacher war die in einem benachbarten Cafè zur fröhlichen Weihnachtsfeier versammelte Stadtverwaltung.
Mit Walze in Graben gestürzt - 67-Jähriger schwer verletzt
Arbeitsunfall
Ein Mann ist in Grimmlinghausen bei Bestwig unter eine drei Tonnen schwere Walze geraten und schwer verletzt worden. Der 67-Jährige war mit Arbeiten auf einem Privatgrundstück beschäftigt. Beim Planieren einer leicht abschüssigen Schotterfläche kippte die Walze laut Polizei in den Graben.
Einigkeit nach vielen Diskussionen im Vorfeld
Feuerwehrhaus
Nach vielen Diskussionen im Vorfeld hat der Esloher Gemeinderat in seiner jüngsten Sitzung einen einstimmigen Beschluss zum Feuerwehrhaus gefasst. Lediglich zwischen CDU und FDP gab es erneut ein kleines Scharmützel.
Sozialhilfe-Betrug im Offenen Ganztag
Prozess
Der Vorwurf: Zwischen September 2009 und November 2012 war einer Mitarbeiterin, die an der Schule als „Mädchen für alles“ fungierte, rund 11 000 Euro Lohn gezahlt worden in monatlichen Beträgen zwischen 190 und rund 550 Euro. Da sie zeitgleich Hartz IV erhielt, hätte sie maximal 100 Euro verdienen...
„Bürger für Schmallenberg“: Sparen statt Steuererhöhung
Politik
Die BFS lehnt die von der Verwaltung vorgeschlagene Steuererhöhung ab: „Die Verwaltung geht mit dem Haushaltsentwurf 2015 den einfachen Weg der Gebühren- und Steuererhöhung“, kritisiert die BFS in einer Pressemitteilung.
Fotos und Videos
Rums-Bums
Bildgalerie
Fotostrecke
Schacka & Söhne
Bildgalerie
Konzert
Der erste Schnee in Winterberg
Bildgalerie
Wintersport