Lieber Patientenbusse als eine rollende Arztpraxis

1 Gibt es in ländlichen Gebieten nicht auch schon rollende Arztpraxen?

Im Bereich Westfalen-Lippe noch nicht. In Niedersachsen allerdings gab es bis vor kurzem ein Modell-Projekt. Dies wird jedoch wegen der geringen Auslastung künftig nicht mehr weiterbetrieben.

2 Könnte dieses Modell nicht auch eine Lösung für die Flächengemeinde Schmallenberg darstellen?

In Zeiten des zunehmenden Ärztemangels auf dem Land muss grundsätzlich über verschiedene Versorgungsvarianten nachgedacht werden. Umherfahrende Ärzte halten wird jedoch nicht unbedingt für einen geeigneten Weg. Aus unserer Sicht geeigneter wären Patientenbusse, die die Patienten zum Arzt bringen. Daran könnten sich auch die Gemeinden beteiligen und der Arzt könnte an seinem Stamm-Sitz behandeln.

3 Wo liegen die Probleme der rollenden Praxis?

Eine rollende Praxis wäre vor allem für nicht-mobile Patienten interessant. Aus berufsrechtlichen Gründen muss ein Arzt jedoch über einen „festen“ Praxissitz mit geregelten Sprechzeiten verfügen. Eine rollende Praxis wäre damit nur schwer vereinbar.