Lesekoffer gehen auf die Reise

Eslohe..  Ein besonderes Lese-Förderungsprogramm für Grundschüler hat in Eslohe die Buchhandlung „Tintenfaß“ gestartet. Sie hat während des Schuljahres „Lesekoffer“, prall gefüllt mit Büchern für die Klassen 1 bis 4, auf ihre Reise durch vier Klassen in der Gemeinde Eslohe geschickt.

Der Auftakt ist in der Raphael-Grundschule gemacht worden. Den Klassen werden die Koffer mit viel Lesestoff übergeben, aber auch mit Videos, CDs und Spielen. Sie bleiben für vier Wochen in einer Schule oder Klasse, bevor sie zur nächsten wandern und dort die jüngsten Schüler versorgen.

Während der vier Wochen haben die Kinder Gelegenheit die Bücher auszuleihen, die sie am meisten ansprechen – oder auch den Empfehlungen der Lehrerinnen und Lehrer zu folgen. Selbstverständlich kann die Lektüre der Bücher auch in den Unterricht eingebunden werden.

„Die Leseförderung für Kindergartenkinder und Schüler liegt uns besonders am Herzen“, sagt Reinhold Hesse, Inhaber des „Tintenfaß“ in Eslohe. „Die Aktion bindet die Schulen vor Ort mit ein und bringt die Kinder auf ungewöhnliche Weise zum Lesen.“ Der Gesamtwert aller Bücher beläuft sich auf mehr als 1000 Euro.