Kopfnuss für Sicherheitskraft im Kurhaus Bad Fredeburg

Foto: WAZ Fotopool
Was wir bereits wissen
Mit Alkohol im Blut war ein 17-Jähriger im Kurhaus Bad Fredeburg an einer Schlägerei beteiligt. Einem Sicherheitsmann verpasste er einen Kopfstoß. Erst die Polizei konnte ihn schließlich überwältigen.

Bad Fredeburg.. Ein 17jähriger alkoholisierter Jugendlicher beteiligte sich am Samstagabend, 13. Oktober, an einer Schlägerei im Kurhaus in Bad Fredeburg. Sicherheitskräfte der Veranstaltung versuchten ihn daraufhin, der Veranstaltung zu verweisen. Damit war der junge Mann aber nicht einverstanden. Er bedrohte die Sicherheitskräfte und versetzte einem einen Kopfstoß. Den weiteren Maßnahmen widersetzte er sich durch Schläge und Tritte.

Erst Polizeikräfte konnten ihn schließlich überwältigen. Zu seinen Personalien machte er gegenüber der Polizei keine Angaben und führte auch keine Ausweisdokumente mit. Er wurde deshalb zur Polizeiwache nach Meschede zugeführt und dort schließlich in die Obhut seiner Mutter übergeben.