Das aktuelle Wetter Meschede 13°C
Schlägerei

Kopfnuss für Sicherheitskraft im Kurhaus Bad Fredeburg

14.10.2012 | 10:21 Uhr
Kopfnuss für Sicherheitskraft im Kurhaus Bad Fredeburg
Foto: WAZ Fotopool

Bad Fredeburg.   Mit Alkohol im Blut war ein 17-Jähriger im Kurhaus Bad Fredeburg an einer Schlägerei beteiligt. Einem Sicherheitsmann verpasste er einen Kopfstoß. Erst die Polizei konnte ihn schließlich überwältigen.

Ein 17jähriger alkoholisierter Jugendlicher beteiligte sich am Samstagabend, 13. Oktober, an einer Schlägerei im Kurhaus in Bad Fredeburg. Sicherheitskräfte der Veranstaltung versuchten ihn daraufhin, der Veranstaltung zu verweisen. Damit war der junge Mann aber nicht einverstanden. Er bedrohte die Sicherheitskräfte und versetzte einem einen Kopfstoß. Den weiteren Maßnahmen widersetzte er sich durch Schläge und Tritte.

Erst Polizeikräfte konnten ihn schließlich überwältigen. Zu seinen  Personalien machte er gegenüber der Polizei keine Angaben und führte auch keine Ausweisdokumente mit. Er wurde deshalb zur Polizeiwache nach Meschede zugeführt und dort schließlich in die Obhut seiner Mutter übergeben.



Kommentare
Aus dem Ressort
Veleda-Höhle öffnet 2015
Geschichte
Im Frühjahr 2015 soll die Veleda-Höhle in Velmede für Besichtigungen freigegeben werden. Sie ist das älteste Kulturdenkmal des Ortes.
Lückenschluss an B 55
Verkehr
2016 könnte die B 55 an ihrer schmalsten Stelle, zwischen Hennesee und Nichtinghausen soll auf einer Länge von 1,9 Kilometern ausgebaut werden. Dann entsteht auch eine direkte Nord-Süd-Verbindung für Radfahrer, die bislang fehlt.
„Ich finde die Idee sehr gut“
Werbegemeinschaft
Was sagt Yasin Kosdik, der Vorsitzende der Werbegemeinschaft „Meschede aktiv“, zu dem Vorstoß von Bürgermeister Uli Hess zur Sanierung der Fußgängerzone? Voraussetzung dafür ist, dass sich die Eigentümer und Kaufleute beteiligen. Kommt es dazu?
Briloner Augenklinik übernimmt Mescheder Praxis
Medizin
Nun hat auch die Zulassungsstelle der Kassenärztliche Vereinigung offiziell ihr OK gegeben: Mitte September schließt Dr. Rudolf Herrmann seine Augenarztpraxis in der Emhildisstraße. Doch für die Mescheder endet damit nicht die augenärztliche Versorgung.
Illegale Preisabsprachen: Feldhaus wird Bußgeld zahlen
Bundeskartellamt
Gegen das Schmallenberger Unternehmen Feldhaus hat das Bundeskartellamt ein Bußgeld verhängt. Eine operativ selbstständige Firma der Gruppe hat gemeinsam mit vier weiteren Firmen Preisabsprachen bei Bergbauspezialarbeiten getroffen. Das bestätigte auch Geschäftsführer Heinz-Josef Harnacke auf...
Fotos und Videos
Schmallenberger Woche
Bildgalerie
Fotostrecke
Schmallenberger Woche
Bildgalerie
Fotostrecke
Schmallenberg aus der Luft
Bildgalerie
aus dem Flieger
Schmallenberger Woche
Bildgalerie
Fotostrecke