Konzert mit Romeo Franz und Ensemble

Arnsberg..  „Romeo Franz & Ensemble“ (RFE) schlagen auf Einladung des Jazzclubs Arnsberg am morgigen Freitag, 19. Juni, um 20 Uhr in der Kulturschmiede auf. Das RFE hat seinen ganz eigenen und unverkennbaren Stil. Das Repertoire ist breit gefächert: Swing, Jazz der 30er, 40er, 50er Jahre, Latin, Walzer, ungarische Folklore und eigene wunderschöne Kompositionen. Special Guest ist „Big Papa” Joe Bawelino. Die Musiker: Romeo Franz (Violine), Meisterschüler von Schnuckennack Reinhard und Komponist der Melodie „Mare Manuschenge“, die ein Teil des „Mahnmals der ermordeten Sinti und Roma Europas“ in Berlin ist.

Prominente Besetzung

Joe Bawelino (Solojazzgitarre), Bawelino zählt zu den besten Jazzgitarristen Europas und hat schon über 50 Jahre Bühnenerfahrung; Sunny Franz (Violine), der in 2000 geborene Sohn von Romeo Franz ist der Beweis dafür, dass die Tradition der Sinti-Musik erfolgreich weitergegeben wird; Aaron Weiss (Piano erhielt bereits mit drei Jahren Klavierunterricht; Johannes Schaedlich (Kontrabass)zählt zu den versiertesten ­Bassisten Deutschlands.