Kleiner Holzstall in Bödefeld ausgebrannt

Bödefeld..  Bei einem Brand in Bödefeld ist ein kleiner Stall ausgebrannt. Die Löschgruppe wurde am Freitag um kurz vor 5 Uhr zu dem Brand an der Freiheitstraße alarmiert.

Dort war ein kleiner alter Holzstall aus unbekannten Gründen in Brand geraten. Beim Eintreffen der Feuerwehr stand der Stall bereits im Vollbrand. Da der Stall nicht mehr genutzt wurde, bestand keine Gefahr für Menschen oder Tiere, berichtet der Pressesprecher der Schmallenberger Feuerwehr, Ralf Fischer. Zwölf Kameraden und zwei Kameradinnen konnten den Brand schnell unter Kontrolle bringen. Nach etwa einer Stunde war der Einsatz, der unter der Leitung von Markus Bödefeld stand, beendet. Im Einsatz war neben der Löschgruppe Bödefeld auch die Polizei.