Das aktuelle Wetter Meschede 1°C
Nachrichten aus Meschede, Eslohe, Bestwig und Schmallenberg

„KiJu-Netz“ gestaltet den Kindertag

31.08.2012 | 17:19 Uhr

Bestwig. Beim „Gastgarten“ organisiert das „KiJu-Netz“, das Bestwiger Kinder- und Jugendnetzwerk, am morgigen Sonntag einen Kinder- und Jugendtag. Beginn ist ab 13 Uhr, Ende gegen 18 Uhr.

Wie zuletzt 2008, beteiligen sich wieder viele Vereine und Institutionen an der Durchführung dieses Tages. So wird die Kindertagesstätte „Villa Kunterbunt“ Tänze vorführen. Kreative Kinder sind außerdem eingeladen, mit der Umweltpädagogin Sonja Stappert die Natur auf ungewöhnliche Weise zu erkunden: Sie werden aus Gegenständen der Natur Kunstobjekte herstellen.

Kreativer Theater-Workshop

Ebenfalls kreativ unterwegs: Das Schwarzlicht-Theater – angeleitet von Anne Lochthove und Andrea Rostel – wird einen kleinen Schwarzlicht-Theater-Workshop geben. Der TuS Velmede-Bestwig wird eine Torwand aufstellen, an der man seine fußballerischen Künste unter Beweis stellen kann.

Schachverein erklärt die Regeln

Auch der Schachverein stellt sich vor. Dort kann man die wichtigsten Schachregeln erlernen oder sich mit Könnern des Spiels messen. Darüber hinaus geht es für die Mutigen wieder hoch hinaus. Wie auch 2008 wird es das Kisten-Klettern geben. Die Spedition Häger stellt hierfür einen Kran bereit.

Auch eine Tombola wird nicht fehlen. Adelheid Bamfaste hat dafür Unternehmen in der Gemeinde Bestwig als Sponsoren gefunden.

TuS-Projekt „Integration kicks“

Der Erlös der Tombola ist für ein Projekt im nächsten Jahr gedacht, das der TuS Velmede-Bestwig dann zusammen mit dem KiJu-Netz Bestwig durchführen wird.

Das Projekt läuft unter dem Namen „Integration kicks“. Durchgeführt wird ein Streetsoccer-Turnier, während dem sich wieder die verschiedenen Vereine und Institutionen der Gemeinde Bestwig präsentieren können.

Darüber hinaus sollen die verschiedenen Kulturen zusammen geführt werden.



Kommentare
Aus dem Ressort
Tonnenschwerer Laster auf B 55 umgestürzt
Unfall mit Folgen
Massive Verkehrsbehinderungen hat gestern ein umgestürzter Lastwagen auf der Bundesstraße 55 in Bremscheid nach sich gezogen. In beide Richtungen bildeten sich lange Staus. Während der Bergungsarbeiten war die Strecke fast neun Stunden komplett gesperrt.
Schnellere Hilfe beim Herzinfarkt
St.-Walburga-Krankenhaus
Bei einem Herzinfarkt kommt es auf Minuten an. Oftmals wird der Wettlauf gegen die Zeit im ländlichen Raum verloren - doch jetzt rüstet das St.-Walburga-Krankenhaus in Meschede auf. Und der neue Linksherzkatheter-Messplatz kann noch viel mehr.
Straßenbauarbeiten in Bad Fredeburg
Landesbetrieb
Der Landesbetrieb Straßenbau NRW, Regionalniederlassung Sauerland-Hochstift beginnt heute mit den Bauarbeiten zur Sanierung der L776 im Ortsteil Bad Fredeburg der Stadt Schmallenberg.
Konzentration um Kirchrarbach befürchtet
Windkraft
Die Stellungnahme der Stadt Schmallenberg zum Teilplan Energie der Bezirksregierung Arnsberg ist jetzt noch einmal im technischen Ausschuss diskutiert worden.
Reichtum der Orte und Dörfer
Jahrbuch vorgestellt
Munter ging es diesmal bei der Präsentation des „Jahrbuchs 2014“ vom Bestwiger Heimatbund zu.
Fotos und Videos
Rums-Bums
Bildgalerie
Fotostrecke
Schacka & Söhne
Bildgalerie
Konzert
Der erste Schnee in Winterberg
Bildgalerie
Wintersport