Karl Dall teilt wieder aus

Eversberg..  Der Altmeister der Comedy kommt nach Eversberg: Karl Dall wird am Mittwoch, 4. November, mit seinem neuen Programm „Der alte Mann will noch mehr!“ in der Kleinkunstbühne Kokolores beweisen, dass das Wort „Altersmilde“ nicht für ihn erfunden worden ist. Der Vorverkauf für Karl Dall ist jetzt gestartet.

Insterburg & Co. prägten eine ganze Generation mit ihrem unverwechselbaren Humor aus beißendem, scharfen und pointierten Witz – allen voran Karl Dall. Diese „gute alte Zeit“ lässt er zur Freude aller wieder aufleben. Da ist er wieder, der „Geist der Insterburger“, und die Fangemeinde jubelt. Karl Dall überrascht mit liebevoll ausgesuchten Filmschnipseln aus der Zeit, wo Fernsehen und Kino noch was ganz Besonderes waren. Aus seinem Blickwinkel werden die Szenen auch neu synchronisiert. So wird „nebenbei“ und dennoch gnadenlos hier und da auch einmal dem Publikum der Spiegel vorgehalten.

In Dall-typischer Manier singt er seine Lieder, lässt den Zuschauer aussuchen, was er singt, und tanzt dazu „ausgefeilte“ Choreographien. Einer, der immer noch verbal „den frechen Jungen von nebenan“ im Blut hat. Er teilt aus, kann aber auch „ordentlich was einstecken“. Karl Dall genießt seine Freiheit, auf keinen mehr Rücksicht nehmen zu müssen! Von diesem Privileg kann er einfach nicht genug bekommen, und deshalb will „der alte Mann“ davon mehr.