Jungschützen-Versammlung in Schmallenberg

Schmallenberg..  Die Schmallenberger Jungschützen haben sich kürzlich zur Versammlung in der Oberstadthütte getroffen. Thilo Pieper begrüßte den amtierenden Jungschützenkönig Niklas Geuer, die Jungschützenbeauftragten und zahlreiche Vorstandsmitglieder des Hauptvereins. Auf der Tagesordnung standen der Rückblick auf das Jahr 2014, die Organisation des diesjährigen Jungschützenschießens, die Veranstaltung „Vatertag am Lennestrand“ und Wahlen.

Tradition und Zukunft

Im Rückblick auf das Jahr 2014 wurden die Teilnahme am Kreisschützenfest in Meschede und der Gewinn des Ideenwettbewerbs „Tradition und Zukunft“ der Veltins Brauerei herausgestellt. Für dieses Jahr wurde beschlossen, das Jungschützenschießen am 26. Juni um eine halbe Stunde nach hinten zu verlegen. Beginn der Veranstaltung wird um 19 Uhr sein, das Schießen selbst beginnt um 19.30 Uhr.

Luka Putzu berichtete über den aktuellen Stand der Planungen für das Fest „Vatertag am Lennestrand“, das am 14. Mai im Kurpark in Schmallenberg stattfindet. Er bat alle Anwesenden, das Fest tatkräftig zu unterstützen und sich im Anschluss an die Versammlung für einen Arbeitseinsatz zu melden.

Neue Offiziere gewählt

Bei der Wahl von sechs Jungschützenbeauftragten wurden Marius Peschke, Peter Dommes und Max Mönig für zwei Jahre und Hendrik Schulte, Luca Putzu sowie Paul Hötzel für ein Jahr gewählt. Anschließend wurden Marius Peschke und Luca Putzu bei einer Enthaltung und keiner Gegenstimme von der Versammlung als erste Jungschützenoffiziere der Schützengesellschaft gewählt. Noch mal wurde auf die Schützenhemden hingewiesen. Auch soll dieses Jahr eine Jungschützenfahne angeschafft werden.