„Jugend musiziert“-Preisträger spielen im Musikbildungszentrum

Bad Fredeburg..  110 junge Musiker haben sich beim Regionalwettbewerb von „Jugend musiziert“ im Musikbildungszentrum einer professionellen Jury gestellt. Nun proben die Preisträger aus ganz Südwestfalen für zwei öffentliche Konzerte in Bad Fredeburg.

Beide Veranstaltungen – Wettbewerb und Konzert – waren auch eine erste Probe für das noch nicht offiziell eröffnete Musikbildungszentrum. Der Kammermusiksaal und der Konzertsaal sind allerdings schon fertig und konnten genutzt werden. Auch die schon bereitgestellten Instrumente durften die Nachwuchsmusiker einspielen. „Die Lehrer und Schüler hatten wirklich leuchtende Augen und wären am liebsten das gesamte Wochenende geblieben“, sagt Dr. Peter Sölken, Vorsitzender des Regionalausschusses von Jugend musiziert in Südwestfalen. Die Ausstattung und die Akustik seien sogar so gut, dass die Wettbewerbe in Zukunft möglicherweise jedes Jahr in Bad Fredeburg stattfinden werden.

Auftritt der Preisträger

Die Sieger des Regionalwettbewerbs haben nun die Eintrittskarte zur nächsten Stufe von Jugend musiziert sicher, dem Landeswettbewerb in Düsseldorf. Bereits eine Woche vorher zeigen sie ihr Können aber noch einmal bei Konzerten im Musikbildungszentrum, unterstützt von der Schmallenberger Stadtsparkasse. „Wir wollen die Musikalität von Kindern und Jugendlichen fördern und auch den Leistungsgedanken mit reinbringen“, sagt Peter Vogt, Vorstandsmitglied der Stadtsparkasse. Zudem bereichere das neue Leben im Musikbildungszentrum aus seiner Sicht das kulturelle Leben in Schmallenberg.