Das aktuelle Wetter Meschede 13°C
Nachrichten aus Meschede, Eslohe, Bestwig und Schmallenberg

Illegal Bäume an der Trasse eingeschlagen Landesbetrieb Straßenbau prüft Anzeigen

20.01.2009 | 17:58 Uhr

Meschede. (wp) Auf der ehemaligen Bahnstrecke zwischen Meschede/Wennemen und Eslohe/Bremke ist illegal Holz eingeschlagen worden. ...

Entlang der ehemaligen Bahnstrecke sind Bäume eingeschlagen worden - dabei sollen sie zum Teil erhalten bleiben. Foto: Privat

... Der Landesbetrieb Straßenbau, Regionalniederlassung Sauerland-Hochstift, plant dort einen Geh- und Radweg zu errichten (die WP berichtete).

Seit Jahresbeginn ist die Behörde daher Eigentümer der Bahntrassse. Die erhaltenswerten Bäume entlang der Strecke sollen nach Angaben des Landesbetriebs Straßenbau in das neue Bepflanzungskonzept integriert werden.

Daher weist die Behörde daraufhin, dass illegale Baumfällungen entlang der Trasse gegebenenfalls zur Anzeige gebracht werden.



Kommentare
20.01.2009
18:31
Illegal Bäume an der Trasse eingeschlagen Landesbetrieb Straßenbau prüft Anzeigen
von wennemensch | #1

Wer den Wildwuchs an der Trasse kennt, kann sich denken, dass diese Bäume zunächst in ein bepflanzungskonzept integriert werden, damit sich die Allgemeinheit nicht daran bedient, um später als nicht erhaltenswürdig eingestuft zu werden. Diese Bäume stehen dann den Mitarbeitern von Straßen NRW zum heizen der eigenen vier Wände zur Verfügung. Also lasst den armen Straßenwärtern doch ihr Heizdeputat bitte am Wegesrand stehen!!

Aus dem Ressort
Neue Leiterin der Eheberatung in Meschede
Soziales
Seit dem 1. September ist die gebürtige Meschederin Claudia Richter (58), die zwölf Jahre die Beratungsstelle für Ehe-, Familien- und Lebensfragen in Gummersbach geleitet hat, Leiterin der Katholischen Beratungsstelle in Meschede.
Fazit: „Alle Erwartungen übertroffen“
Schmallenberger Woche
Fünf Tage Schmallenberger Woche liegen hinter der Aktionsgemeinschaft und allen Akteuren, die zum Gelingen dieser Großveranstaltung beigetragen haben. Heinz-Dieter Neumann, Vorsitzender der Aktionsgemeinschaft zieht ein erstes Resümee.
Ein unvergesslicher Tag für Heringhausen
Dorfjubiläum
Grundherren, Müller, Schenkenwirte, Krämer und auch Ordensleute. Sie alle tummelten sich gestern auf den Straßen von Heringhausen. Das ganze Dorf war auf den Beinen und feierte mit einem historischen Markt und einem Festzug das 700-jährige Dorfjubiläum. Rund 5000 Besucher erlebten, so Ortsvorsteher...
Fachkräftemangel als Herausforderung
Agentur für Arbeit
Oliver Schmale ist der neue Geschäftsführer der Agentur für Arbeit Meschede-Soest. Der Jurist will „der Demografie ein Schnippchen schlagen, um in der Region wettbewerbsfähig zu bleiben.“
Das Konzept „Ein Fest für alle“ ist aufgegangen
Schmallenberger Woche
Die 19. Schmallenberger Woche ist ein voller Erfolg gewesen. Buntes Treiben und dichtes Gedränge am Wochenende in der historischen Altstadt lassen keine andere Schlussfolgerung zu.
Fotos und Videos
Schmallenberger Woche 5. Tag
Bildgalerie
Fotostrecke
Schmallenberger Woche
Bildgalerie
Fotostrecke
700 Jahre Heringhausen
Bildgalerie
Fotostrecke
Schmallenberger Woche
Bildgalerie
Fotostrecke