Das aktuelle Wetter Meschede 9°C
Nachrichten aus Meschede, Eslohe, Bestwig und Schmallenberg

Illegal Bäume an der Trasse eingeschlagen Landesbetrieb Straßenbau prüft Anzeigen

20.01.2009 | 17:58 Uhr

Meschede. (wp) Auf der ehemaligen Bahnstrecke zwischen Meschede/Wennemen und Eslohe/Bremke ist illegal Holz eingeschlagen worden. ...

Entlang der ehemaligen Bahnstrecke sind Bäume eingeschlagen worden - dabei sollen sie zum Teil erhalten bleiben. Foto: Privat

... Der Landesbetrieb Straßenbau, Regionalniederlassung Sauerland-Hochstift, plant dort einen Geh- und Radweg zu errichten (die WP berichtete).

Seit Jahresbeginn ist die Behörde daher Eigentümer der Bahntrassse. Die erhaltenswerten Bäume entlang der Strecke sollen nach Angaben des Landesbetriebs Straßenbau in das neue Bepflanzungskonzept integriert werden.

Daher weist die Behörde daraufhin, dass illegale Baumfällungen entlang der Trasse gegebenenfalls zur Anzeige gebracht werden.


Kommentare
20.01.2009
18:31
Illegal Bäume an der Trasse eingeschlagen Landesbetrieb Straßenbau prüft Anzeigen
von wennemensch | #1

Wer den Wildwuchs an der Trasse kennt, kann sich denken, dass diese Bäume zunächst in ein bepflanzungskonzept integriert werden, damit sich die Allgemeinheit nicht daran bedient, um später als nicht erhaltenswürdig eingestuft zu werden. Diese Bäume stehen dann den Mitarbeitern von Straßen NRW zum heizen der eigenen vier Wände zur Verfügung. Also lasst den armen Straßenwärtern doch ihr Heizdeputat bitte am Wegesrand stehen!!

Aus dem Ressort
Der Spaß am Sport ist das Wichtigste
TC Eslohe
Der TC Eslohe bietet auch in diesem Jahr wieder seine Tennis-Schnupper-Angebote an. „Es gibt nur wenige Sportarten, die wie Tennis als Lifetime-Sport betrieben werden können“, betont der Verein. Tennis sei eine dieser Sportarten, die für jede Zielgruppe und für jedes Alter passen.
Twersbraken sind Publikums-Favoriten
Soundlogo
Das Publikum hat beim Soundlogo-Voting entschieden. 3076 Stimmen gibt es für die Band Twersbraken aus Meschede. Jetzt ist die Fach-Jury gefragt
Geld fließt erst nach der Renovierung
Stadthalle
Wenn die Umbau- und Sanierungsarbeiten abgeschlossen sind - dann zahlt die Stadthallen GmbH an Hubert Bövingloh jährlich 180 000 Euro, um die Stadthalle zurückzumieten. Bis dahin, versichert die Stadt Meschede allerdings, fließt kein Cent.
„Spenden statt Gewerbesteuer für neue Betriebe“
Kommunalwahl
Seine Kandidatur kam überraschend: Michael Vogt will Bürgermeister in Eslohe werden. Der Bremscheider tritt als Einzelbewerber an, weil er sich so Recht nicht mit den Programmen von CDU, FDP und SPD identifizieren kann. Wir haben mit ihm gesprochen.
In jedem Geschäft wird Sarah gut angezogen
Test
Der Sommer kommt und so ziemlich jedes Mädchen freut sich darauf, neue Anziehsachen zu erstehen. Der Auftrag der Druckreif-Redaktion: Guck dir die Trends für Frühjahr und Sommer an. Und: Du brauchst ein Kleid für Abschlussball in der Tanzschule oder Schulabschluss - was findest du da in Meschede?
Fotos und Videos
Osterhasenfete in Berge
Bildgalerie
Osterparty
Mottowoche
Bildgalerie
Fotostrecke
Frühlingseinkauf in Schmallenberg
Bildgalerie
Fotostrecke
Kneipennacht in  Bad Fredeburg
Bildgalerie
Fotostrecke