Das aktuelle Wetter Meschede 7°C
Bürgerversammlung

Heringhauser fühlen sich wohl in ihrem Ort

26.09.2012 | 15:19 Uhr
Heringhauser fühlen sich wohl in ihrem Ort

Heringhausen. Die Dorfgemeinschaft Heringhausen hat die Bewohner des Ortes jetzt zu einer Bürgerversammlung in die Schützenhalle eingeladen. Zu den wichtigsten Punkten auf der Tagesordnung zählten die Ergebnisse einer Meinungsumfrage sowie der Einstieg in die Jubiläumsplanung.

Die rund 80 anwesenden Heringhauser verfolgten zunächst die Ergebnispräsentation der Meinungsumfrage, die im August stattgefunden hatte. Hier hatte jede Mitbürgerin und jeder Mitbürger ab dem 16. Lebensjahr einen Fragebogen zugestellt bekommen, in dem verschiedene Fragen zur Dorfentwicklung gestellt wurden. Mit einer Rückmeldequote von 15 Prozent sieht die Dorfgemeinschaft die Umfrage zunächst als gelungen und aufgrund der Teilnahme aller Altersgruppen auch als repräsentativ an.

Bei den Ergebnissen kristallisierten sich wichtige Aussagen heraus: So fühlt sich die Mehrheit der Befragten in Heringhausen wohl und ist mit den Angeboten in und um Heringhausen zufrieden. Positiv wurden besonders die kulturellen Veranstaltungen aller Vereine dargestellt. Angegeben wurde unter anderem aber auch, dass in Heringhausen öffentliche Angebote für Jugendliche und Senioren vermisst werden und diverse Einkaufsmöglichkeiten fehlen. „Darüber hinaus konnten auch mehrere kleinere Ansätze identifiziert werden, die sich kurzfristig zur Projektierung eignen oder teilweise schon in Umsetzung sind“, so die Dorfgemeinschaft.

Auch wurde in dem Fragebogen das Dorfjubiläum im Jahr 2014 thematisiert. Dann feiert der Ort sein 700-jähriges Bestehen. Erfreuliches Ergebnis: Die Hälfte aller Befragten erklärte sich zu einer aktiven Unterstützung bereit. Zudem hat ein Drittel der Befragten eine organisatorische Unterstützung zugesagt. Entsprechend konnten bereits die ersten Freiwilligen für die Mitwirkung gewonnen werden.

All diejenigen, die bei der Mitgestaltung in einer der Arbeitsgruppen helfen möchten oder einen Verein bei einem Themenprojekt unterstützen wollen, können sich jetzt schon bei Harald Bathen ( 02904/2233) anmelden. Die komplette Ergebnispräsentation der Umfrage ist für die Öffentlichkeit über die Homepage der Dorfgemeinschaft (www.heringhausen.com) einzusehen.

Die Arbeitsgruppen sowie die Ideensammlung und bereits festgelegte Termine für das Jubiläum können ebenfalls auf der Homepage eingesehen werden.

Kommentare
Funktionen
Aus dem Ressort
Auf der Suche nach dem Alter des Bergbaus
Geschichte
Ob auch die Römer schon in Ramsbeck waren und Erz schürften? Was wäre das für eine wissenschaftliche Sensation und was für zusätzliche Werbung für den...
Blasorchester lädt zum „Esloher Klang“ ins Museum ein
Osterkonzert
Das Blasorchester St. Peter und Paul Eslohe lädt für Ostermontag zum achten Mal in Folge zum „Esloher Klang“ ein. Das Konzert findet wieder in der...
Ihr Herz schlägt für den TuS Velmede-Bestwig
Auszeichnung
Hier schlage tatsächlich ein Herz für den TuS – mit jeder Menge Optimismus, Energie und einer schier unerschütterlich positiven Grundeinstellung:...
Vogelschießen auch weiterhin ohne Frauen
Entscheidung
Die Bastion wackelte, fiel dann aber letztlich doch (noch) nicht: Frauen und Kinder haben beim Vogelschießen der Mescheder St.-Georgs-Bruderschaft...
Jürgen Lipke will Bürgermeister werden
Bürgermeisterwahl
Jetzt ist es amtlich: Die SPD hat für die Bürgermeisterwahl im September Jürgen Lipke ins Rennen geschickt. Es war ein einstimmiges Ergebnis. 27...
Fotos und Videos
Prädikat besonders wertvoll
Bildgalerie
Versteigerung
Dampflok in Meschede
Bildgalerie
Nostalgie
Fredeburger Kneipennacht
Bildgalerie
Diaschau
article
7135845
Heringhauser fühlen sich wohl in ihrem Ort
Heringhauser fühlen sich wohl in ihrem Ort
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/nachrichten-aus-meschede-eslohe-bestwig-und-schmallenberg/heringhauser-fuehlen-sich-wohl-in-ihrem-ort-id7135845.html
2012-09-26 15:19
Nachrichten aus Meschede, Eslohe, Bestwig und Schmallenberg