Das aktuelle Wetter Meschede 11°C
Bürgerversammlung

Heringhauser fühlen sich wohl in ihrem Ort

26.09.2012 | 15:19 Uhr
Heringhauser fühlen sich wohl in ihrem Ort

Heringhausen. Die Dorfgemeinschaft Heringhausen hat die Bewohner des Ortes jetzt zu einer Bürgerversammlung in die Schützenhalle eingeladen. Zu den wichtigsten Punkten auf der Tagesordnung zählten die Ergebnisse einer Meinungsumfrage sowie der Einstieg in die Jubiläumsplanung.

Die rund 80 anwesenden Heringhauser verfolgten zunächst die Ergebnispräsentation der Meinungsumfrage, die im August stattgefunden hatte. Hier hatte jede Mitbürgerin und jeder Mitbürger ab dem 16. Lebensjahr einen Fragebogen zugestellt bekommen, in dem verschiedene Fragen zur Dorfentwicklung gestellt wurden. Mit einer Rückmeldequote von 15 Prozent sieht die Dorfgemeinschaft die Umfrage zunächst als gelungen und aufgrund der Teilnahme aller Altersgruppen auch als repräsentativ an.

Bei den Ergebnissen kristallisierten sich wichtige Aussagen heraus: So fühlt sich die Mehrheit der Befragten in Heringhausen wohl und ist mit den Angeboten in und um Heringhausen zufrieden. Positiv wurden besonders die kulturellen Veranstaltungen aller Vereine dargestellt. Angegeben wurde unter anderem aber auch, dass in Heringhausen öffentliche Angebote für Jugendliche und Senioren vermisst werden und diverse Einkaufsmöglichkeiten fehlen. „Darüber hinaus konnten auch mehrere kleinere Ansätze identifiziert werden, die sich kurzfristig zur Projektierung eignen oder teilweise schon in Umsetzung sind“, so die Dorfgemeinschaft.

Auch wurde in dem Fragebogen das Dorfjubiläum im Jahr 2014 thematisiert. Dann feiert der Ort sein 700-jähriges Bestehen. Erfreuliches Ergebnis: Die Hälfte aller Befragten erklärte sich zu einer aktiven Unterstützung bereit. Zudem hat ein Drittel der Befragten eine organisatorische Unterstützung zugesagt. Entsprechend konnten bereits die ersten Freiwilligen für die Mitwirkung gewonnen werden.

All diejenigen, die bei der Mitgestaltung in einer der Arbeitsgruppen helfen möchten oder einen Verein bei einem Themenprojekt unterstützen wollen, können sich jetzt schon bei Harald Bathen ( 02904/2233) anmelden. Die komplette Ergebnispräsentation der Umfrage ist für die Öffentlichkeit über die Homepage der Dorfgemeinschaft (www.heringhausen.com) einzusehen.

Die Arbeitsgruppen sowie die Ideensammlung und bereits festgelegte Termine für das Jubiläum können ebenfalls auf der Homepage eingesehen werden.



Kommentare
Aus dem Ressort
Feuerwehrhaus soll 2,3 Millionen Euro kosten
Feuerwehr
2,28 Millionen Euro. Das ist die Zahl, auf die alle gewartet haben. So viel wird nach einer ersten Berechnung der Neubau des Esloher Feuerwehrhauses kosten. Berücksichtigt sind in dieser Summe allerdings noch nicht alle Wünsche der Wehr.
Noch elf Gebiete für Windkraft
Windkraft
Elf Gebiete kommen im Stadtgebiet von Meschede aktuell als Vorrangzonen für die Windkraft in Frage. Das wurde bei einer Einwohnerversammlung bekannt.
Vorstand des Hallen-Träger-Vereins schafft die Verjüngung
Ehrenamt
Der Hallen-Träger-Verein Arpe ist im Umbau. Doch nicht nur die Dorfhalle soll durch Renovierungsarbeiten einen frischeren Anschein erhalten, auch der Vorstand wird verjüngt.
Elterngruppe für Frühchen im Sauerland
Selbsthilfe
Es soll einer der glücklichsten Momente im Leben einer Mutter sein: Wenn man ihr - kurz nach der Geburt - zum ersten Mal das Neugeborene in den Arm legt. Für Mütter von Frühchen dagegen ist die Zeit nach der Geburt oft der reinste Horror.
„Gewinnchance so hoch wie noch nie“
Advent
An 24 Tagen wird es insgesamt 82 große Gewinner geben - und ein ganzes Jahr lang unzählige kleine: In diesen Tagen erscheint der Adventskalender des Lions-Clubs Olsberg-Bestwig. Hinter den 24 Türen warten 82 hochkarätige Preise auf neue Besitzer, die sich damit auf eine „Bescherung der besonderen...
Fotos und Videos
WP-Schützenköniginnen
Bildgalerie
Preisverleihung
Mescheder Kneipennacht
Bildgalerie
Fotostrecke
Falke-Rothaarsteig-Marathon
Bildgalerie
Volkssport Laufen
Esloher Herbst
Bildgalerie
Fotostrecke